Meine Arbeit im Wahlkreis

Muttertagsblumen nur aus den Niederlanden?

Pressemitteilung 07.09.2007

Thoben verspricht Lösung / Ulla Meurer befürchtet Umsatzeinbußen

Kreis Heinsberg. Eine Lösung zur Ladenöffnungszeit „innerhalb des gesetzlichen Rahmens“ für den Sonderfall Muttertag 2008, der auf Pfingstsonntag fällt, verspricht die nordrhein-westfälische Wirtschaftsministerin Christa Thoben (CDU). Nach dem neuen Ladenschlussgesetz dürfen Blumen- und Backwarengeschäfte am Pfingstsonntag – und damit im nächsten Jahr auch am Muttertag - nicht öffnen.

Deshalb hatte die SPD-Landtagsabgeordnete Ulla Meurer auf Anstoß der Kreisvereinigung Gartenbau Heinsberg in einer Kleinen Anfrage an die Landesregierung einen Wettbewerbsnachteil der heimischen Floristen und Bäcker im Grenzgebiet zu den Niederlanden konstatiert. Denn pfiffige Kinder und Väter werden sich nächstes Jahr, ist Meurer überzeugt, mit frischen Brötchen und Blumen in den Niederlanden eindecken. „Wie bewertet die Landesregierung die Sorge der grenznahen Betriebe vor Umsatzeinbußen?“, hatte Ulla Meurer gefragt.

Der Wettbewerbsnachteil, so antwortet nun Christa Thoben, sei mit dem Inkrafttreten des neuen Gesetzes bereits durch die Ausweitung der Öffnungszeiten an Werk-, Sonn- und Feiertagen deutlich reduziert worden. Außerdem: Die am Sonntag erworbenen Blumen seien nicht frischer als die am Samstag gekauften.

 

Mehr zu diesem Thema:


 

Anmeldung zum Newsletter

Newsletter
von Ulla Meurer

Hier gibt es weitere Informationen zum Newsletter.
 

Mitglied werden!

Mitglied werden!

 

NRWSPD

 

WebsoziCMS 3.5.3.9 - 548261 - 1 auf SPD Gescher - 3 auf SPD Bonn-Hardtberg - 6 auf SPD Bad Oeynhausen - Gemeinsam - 1 auf Friedhelm Lueg. Ein Ehrenfelde - 1 auf Bernhard Rapkay - 1 auf Burkhard Blienert - 5 auf SPD UB Borken - 2 auf SPD Lindlar - 1 auf Stadtverband Beckum - 1 auf SPD Kierspe - 2 auf SPD Ortsverein Coesfeld - 2 auf SPD Ortsverein Bochum-Steinkuh - 1 auf SPD Köln Bocklemuend Mengenich - 1 auf SPD Bochum-Rosenberg - 3 auf Stadtbezirk Bochum Mitte - 1 auf SPD Bochum Innenstadt-West - 2 auf SPD Hofstede - 1 auf SPD Bochum-Gerthe - 1 auf SPD-Ortsverein Bochum-Ehrenfel - 1 auf SPD Bochum-Altstadt - 1 auf SPD Bochum Abzweig Voede - 1 auf Kreistags-SPD - 1 auf SPD Rüdinghausen-Schnee - 1 auf SPD-Fraktion Erftstadt - 1 auf SPD Blomberg - 1 auf Hans-Jürgen Dittrich - 1 auf SPD Bestwig - 1 auf Annette Watermann-Krass MdL - 1 auf AG60plus Bonn - 2 auf Petra Crone MdB - 1 auf SPD Rhede - 1 auf SPD Ückendorf-Süd - 1 auf SPD Hennen-Kalthof - 1 auf SPD Rhade - 1 auf SPD Beelen - 1 auf SPD Hille - Politik mit Herz - 1 auf SPD-Drensteinfurt - 1 auf SPD Olfen | www.SPD-Olfen.de - 2 auf SPD Nümbrecht - 1 auf SPD Nachrodt-Wiblingwerde - 1 auf SPD Stadtverband Dorsten - 2 auf SPD Essen-Rüttenscheid - 1 auf SPD Breckerfeld - 2 auf SPD Jülich - 1 auf SPD Waldbröl - 2 auf SPD Sendenhorst - 2 auf SPD-Witten - 1 auf SPD Morsbach - 1 auf SPD OV Bottrop Stadtmitte - 1 auf SPD Gummersbach - 1 auf SPD Resse - 1 auf SPD Werther - 1 auf SPD Marienheide - 1 auf Dr. Rudolf Grothues - 1 auf SPD Stadtbezirk Köln-Kalk - 1 auf SPD Ortsverein Altenberge - 1 auf SPD Hilchenbach - 1 auf SPD Altenbochum - 1 auf SPD-Ennepe-Ruhr - 1 auf SPD-Stadtverband Eschweiler | - 3 auf SPD Bonn - 1 auf Jusos Dorsten - 1 auf SPD Ennepetal - 1 auf SPD Raesfeld - 1 auf SPD-Märkischer-Kreis - 1 auf Wipperfürth-SPD - 1 auf SPD Mettingen - 1 auf SPD Hückeswagen - 1 auf SPD Oberbergischer Kreis -

SPD-UB Heinsberg

 

Jusos im Kreis Heinsberg

 

FrauenRat NW e.V.

NRWSPD

 

WebSozis

 

WebSozisNews

20.02.2018 14:26 Erklärung zur aktuellen Berichterstattung der BILD
Die SPD geht wegen grober Verstöße gegen die Grundsätze der journalistischen Ethik gegen einen Bericht der BILD von heute vor und wendet sich an den Deutschen Presserat. Die SPD hat den Medienrechtsanwalt Prof. Dr. Christian Schertz mit den entsprechenden Schritten betraut. Der Bericht „Dieser Hund darf über die GroKo abstimmen“ ist in seiner Kernaussage falsch,

17.02.2018 20:20 Jusos: Für einen echten Politikwechsel. Aufbruch mit unserer SPD.
Der Koalitionsvertrag im Überblick: hier gibts den Flyer zur Synopse. Neue Argumentationshilfen für Eure Diskussionen vor Ort gibt es hier.   Bei einer ersten Durchsicht des Koalitionsvertrages haben wir uns die drei vom Bonner Parteitag festgelegten Punkte, die konkret wirksame Verbesserungen gegenüber dem Sondierungspapier darstellen sollten, genauer angeschaut. Zwei davon – der Ausstieg aus der Zwei-Klassen-Medizin und eine weitergehende Härtefallregelung für Bürgerkriegsgeflüchtete –

16.02.2018 20:18 Regionale Dialogveranstaltungen mit der SPD-Spitze vom 19. bis 25. Februar 2018
In der kommenden Woche finden bundesweit zahlreiche Dialogveranstaltungen unter Beteiligung der SPD-Spitze statt. Eine Auswahl finden Sie in dieser Pressemitteilung. Informationen zu den insgesamt sieben Regionalkonferenzen des SPD-Parteivorstandes finden Sie in unserer PM 223/18 unter https://www.spd.de/presse/pressemitteilungen/detail/news/regionale-dialogveranstaltungen-der-spd/15/02/2018/. Darüber hinaus finden Sie weitere regionale Dialogveranstaltungen der SPD-Gliederungen unter https://www.spd.de/koalitionsverhandlung/. Die Dialogveranstaltungen sind überwiegend nicht presseöffentlich. Bitte beachten Sie unsere

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:548262
Heute:4
Online:1