Meldungen Düsseldorf

Girls' Day soll Interesse an Berufen aus Technik und Handwerk wecken

Pressemitteilung 20.04.2009

Ulla Meurer lädt Schülerinnen aus dem Kreis am 20. April in den Landtag

Kreis Heinsberg. Auch in diesem Jahr lädt die SPD-Landtagsabgeordnete Ulla Meurer wieder die Mädchen der Willy-Brandt-Gesamtschule aus Übach-Palenberg, der Betty-Reis-Gesamtschule aus Wassenberg und der Anita-Lichtenstein-Gesamtschule aus Geilenkirchen zum Besuch des Girls' Day in den Landtag ein. Bereits am 20. April, drei Tage vor dem eigentlichen Girls' Day am 23. April, steht der Düsseldorfer Landtag ganz im Zeichen der beruflichen Weiterbildung für Mädchen und junge Frauen.

Beim Mädchen-Zukunftstag können sich die Schülerinnen an zahlreichen Ständen im Landtagsgebäude über die verschiedenen Berufe oder Studiengänge informieren. Dabei soll das Interesse von Mädchen und jungen Frauen für Berufe aus den Bereichen Technik, Handwerk und Naturwissenschaften geweckt werden.

"Gerade vor dem Hintergrund, dass Frauen heute in Deutschland 23 Prozent weniger verdienen als ihre männlichen Kollegen, ist es wichtig, die Mädchen schon vor der Berufsauswahl über Alternativen zu den typischen schlechter bezahlten Frauenberufen zu informieren", betont Ulla Meurer. Um die Ungleichbehandlung von Frauen abzuschaffen, fordert sie deshalb, das Berufswahlverhalten von Mädchen und jungen Frauen zu erweitern, bestimmte Branchen und Teilzeittätigkeiten aufzuwerten und flexible Modelle für Führungsfunktionen zu schaffen.


Mehr zu diesem Thema:


 

Anmeldung zum Newsletter

Newsletter
von Ulla Meurer

Hier gibt es weitere Informationen zum Newsletter.
 

Mitglied werden!

Mitglied werden!

 

NRWSPD

 

SPD-UB Heinsberg

 

Jusos im Kreis Heinsberg

 

FrauenRat NW e.V.

NRWSPD

 

WebSozis

 

WebSozisNews

20.02.2018 14:26 Erklärung zur aktuellen Berichterstattung der BILD
Die SPD geht wegen grober Verstöße gegen die Grundsätze der journalistischen Ethik gegen einen Bericht der BILD von heute vor und wendet sich an den Deutschen Presserat. Die SPD hat den Medienrechtsanwalt Prof. Dr. Christian Schertz mit den entsprechenden Schritten betraut. Der Bericht „Dieser Hund darf über die GroKo abstimmen“ ist in seiner Kernaussage falsch,

17.02.2018 20:20 Jusos: Für einen echten Politikwechsel. Aufbruch mit unserer SPD.
Der Koalitionsvertrag im Überblick: hier gibts den Flyer zur Synopse. Neue Argumentationshilfen für Eure Diskussionen vor Ort gibt es hier.   Bei einer ersten Durchsicht des Koalitionsvertrages haben wir uns die drei vom Bonner Parteitag festgelegten Punkte, die konkret wirksame Verbesserungen gegenüber dem Sondierungspapier darstellen sollten, genauer angeschaut. Zwei davon – der Ausstieg aus der Zwei-Klassen-Medizin und eine weitergehende Härtefallregelung für Bürgerkriegsgeflüchtete –

16.02.2018 20:18 Regionale Dialogveranstaltungen mit der SPD-Spitze vom 19. bis 25. Februar 2018
In der kommenden Woche finden bundesweit zahlreiche Dialogveranstaltungen unter Beteiligung der SPD-Spitze statt. Eine Auswahl finden Sie in dieser Pressemitteilung. Informationen zu den insgesamt sieben Regionalkonferenzen des SPD-Parteivorstandes finden Sie in unserer PM 223/18 unter https://www.spd.de/presse/pressemitteilungen/detail/news/regionale-dialogveranstaltungen-der-spd/15/02/2018/. Darüber hinaus finden Sie weitere regionale Dialogveranstaltungen der SPD-Gliederungen unter https://www.spd.de/koalitionsverhandlung/. Die Dialogveranstaltungen sind überwiegend nicht presseöffentlich. Bitte beachten Sie unsere

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:548201
Heute:4
Online:1