Meldungen Düsseldorf

Girls' Day soll Interesse an Berufen aus Technik und Handwerk wecken

Pressemitteilung 20.04.2009

Ulla Meurer lädt Schülerinnen aus dem Kreis am 20. April in den Landtag

Kreis Heinsberg. Auch in diesem Jahr lädt die SPD-Landtagsabgeordnete Ulla Meurer wieder die Mädchen der Willy-Brandt-Gesamtschule aus Übach-Palenberg, der Betty-Reis-Gesamtschule aus Wassenberg und der Anita-Lichtenstein-Gesamtschule aus Geilenkirchen zum Besuch des Girls' Day in den Landtag ein. Bereits am 20. April, drei Tage vor dem eigentlichen Girls' Day am 23. April, steht der Düsseldorfer Landtag ganz im Zeichen der beruflichen Weiterbildung für Mädchen und junge Frauen.

Beim Mädchen-Zukunftstag können sich die Schülerinnen an zahlreichen Ständen im Landtagsgebäude über die verschiedenen Berufe oder Studiengänge informieren. Dabei soll das Interesse von Mädchen und jungen Frauen für Berufe aus den Bereichen Technik, Handwerk und Naturwissenschaften geweckt werden.

"Gerade vor dem Hintergrund, dass Frauen heute in Deutschland 23 Prozent weniger verdienen als ihre männlichen Kollegen, ist es wichtig, die Mädchen schon vor der Berufsauswahl über Alternativen zu den typischen schlechter bezahlten Frauenberufen zu informieren", betont Ulla Meurer. Um die Ungleichbehandlung von Frauen abzuschaffen, fordert sie deshalb, das Berufswahlverhalten von Mädchen und jungen Frauen zu erweitern, bestimmte Branchen und Teilzeittätigkeiten aufzuwerten und flexible Modelle für Führungsfunktionen zu schaffen.


Mehr zu diesem Thema:


 

Anmeldung zum Newsletter

Newsletter
von Ulla Meurer

Hier gibt es weitere Informationen zum Newsletter.
 

Mitglied werden!

Mitglied werden!

 

NRWSPD

 

SPD-UB Heinsberg

 

Jusos im Kreis Heinsberg

 

FrauenRat NW e.V.

NRWSPD

 

WebSozis

 

WebSozisNews

24.05.2018 06:30 Das Sofortprogramm in der Pflege tritt am 1.1.2019 in Kraft
Sabine Dittmar, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, nimmt Stellung zu den Eckpunkten für ein Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: „Wir werden zusätzliche Pflegestellen schaffen, Tarifsteigerungen finanzieren und alles dafür tun, damit mehr Ausbildungsplätze in der Pflege geschaffen werden“. „Die Botschaft, dass es weiteren dringenden Handlungsbedarf im Bereich der Pflege gibt, ist angekommen. Die Koalition handelt schnell und

23.05.2018 18:46 Warum Kinderrechte im Grundgesetz ein Gewinn für alle sind
Gastbeitrag von Katja Mast in der FAZ Tugendmalerei! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik an einer Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz. Dabei gäbe es dafür gute, praktische Gründe. Kinderrechte ins Grundgesetz? Reine Symbolik! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik, die man

23.05.2018 17:47 Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: Eckpunkte vorgestellt
Die Situation in der Pflege in den Krankenhäusern, Heimen und privaten Haushalten hat sich in den letzten Jahren dramatisch zugespitzt und ist zu einer der größten Herausforderungen für unsere Gesellschaft geworden. Viele Pflegekräfte sind wegen der hohen Arbeitsverdichtung chronisch überlastet. Ohne bessere Arbeitsbedingungen, höhere Löhne und mehr Personal werden wir das Steuer nicht herumreißen. Die

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:566039
Heute:13
Online:1