Pressemitteilungen Düsseldorf 2005

Besuch im Landtag aus Griechenland und Rumänien

Pressemeldung 18.11.2005

In der letzten Woche begrüßte Ulla Meurer Besucherinnen und Besucher vom Comenius Projekt. Von der Europäischen Union wird hier ein Projekt gefördert, dass den Versuch unternimmt eine Arbeitsebene für Kindergärten auf europäischer Ebene zu schaffen.
Die Besucherinnen kamen aus Griechenland, Rumänien und dem Kreis Heinsberg.

Die Teilnehmerinnen aus Naoussa in Griechenland arbeiten am 7. Kindergarten ihrer Heimatstadt, die Teilnehmerinnen aus Turda in Rumänien am D.I. Ratiu Kindergarten, die anderen Teilnehmerinnen kommen vom AWO Kindergarten Ratheimund vom Waldkindergarten in Begleitung der Kindergarten Fachberaterin des AWO Kreisverband Heinsberg e.V..
Dreimal im Jahr treffen sich die Teilnehmerinnen um ihre Erfahrungen auszutauschen. Thema des in den drei europäischen Ländern bearbeiteten Projektes ist "Das kleine Samenkorn, die Quelle des Lebens".Domna Eleftheriadou:" Was ein Samenkorn ist, wissen alle, wie wertvoll so ein Samenkorn sein kann, begreifen aber die wenigsten. Zu diesen wenigsten gehören auch die Kinder unserer vier Kindergärten." Im kommenden Jahr läuft das gemeinsame Projekt aus.
Am Rande dieser Treffen lernen die Erzieherinnen auch immer etwas von der Kultur des gastgebenden Landes kennen. In dieser Woche stand der Besuch des Landtages NRW an. Joanna aus Rumänien war zum ersten Mal in einem Parlament. Sie war beeindruckt von dem freundlichen und offenem Empfang und von der Selbstverständlichkeit der Demokratie in Deutschland.

 

Anmeldung zum Newsletter

Newsletter
von Ulla Meurer

Hier gibt es weitere Informationen zum Newsletter.
 

Mitglied werden!

Mitglied werden!

 

NRWSPD

 

SPD-UB Heinsberg

 

Jusos im Kreis Heinsberg

 

FrauenRat NW e.V.

NRWSPD

 

WebSozis

 

WebSozisNews

24.05.2018 06:30 Das Sofortprogramm in der Pflege tritt am 1.1.2019 in Kraft
Sabine Dittmar, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, nimmt Stellung zu den Eckpunkten für ein Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: „Wir werden zusätzliche Pflegestellen schaffen, Tarifsteigerungen finanzieren und alles dafür tun, damit mehr Ausbildungsplätze in der Pflege geschaffen werden“. „Die Botschaft, dass es weiteren dringenden Handlungsbedarf im Bereich der Pflege gibt, ist angekommen. Die Koalition handelt schnell und

23.05.2018 18:46 Warum Kinderrechte im Grundgesetz ein Gewinn für alle sind
Gastbeitrag von Katja Mast in der FAZ Tugendmalerei! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik an einer Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz. Dabei gäbe es dafür gute, praktische Gründe. Kinderrechte ins Grundgesetz? Reine Symbolik! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik, die man

23.05.2018 17:47 Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: Eckpunkte vorgestellt
Die Situation in der Pflege in den Krankenhäusern, Heimen und privaten Haushalten hat sich in den letzten Jahren dramatisch zugespitzt und ist zu einer der größten Herausforderungen für unsere Gesellschaft geworden. Viele Pflegekräfte sind wegen der hohen Arbeitsverdichtung chronisch überlastet. Ohne bessere Arbeitsbedingungen, höhere Löhne und mehr Personal werden wir das Steuer nicht herumreißen. Die

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:566084
Heute:13
Online:1