Meine Arbeit im Wahlkreis

Land benachteiligt Gesamtschulen

Pressemitteilung 23.04.2007

Abgeordnete Meurer (SPD) traf sich mit Schulleitern aus dem Kreis

Kreis Heinsberg. „Seit der Regierungsübernahme durch CDU und FDP werden die Gesamtschulen kontinuierlich benachteiligt.“ Dies ist das Resumee, das die beiden SPD-Landtagsabgeordneten Ulla Meurer aus Heinsberg und Renate Hendricks aus Bonn nach einem Gespräch mit Schulleitern der hiesigen Gesamtschulen ziehen.

An dem Informationsaustausch hatten der didaktische Leiter der Betty-Reis-Gesamtschule in Wassenberg, Hans-Michael Mingenbach, Schulleiter Manfred Ehmig von der Willy-Brandt-Gesamtschule in Übach-Palenberg und Schulleiter Klaus Braun sowie sein Stellvertreter Uwe Böken von der Anita-Lichtenstein-Gesamtschule in Geilenkirchen teilgenommen.

Auch Elternvertreter und die beiden SPD-Fraktionsvorsitzenden Heiner Weißborn aus Übach-Palenberg und Horst-Eberhard Hoffmann aus Geilenkirchen beteiligten sich an dem Dialog.

Die Benachteiligung der Gesamtschulen machen Ulla Meurer und Renate Hendricks unter anderem am Abziehen von Schulpsychologen und an der Verkürzung der Schulleiterpauschale fest; das bedeutet, dass nun Schulleitern zur Verwaltung und Organisation ihrer Schule weniger Stunden zur Verfügung stehen.
„Dem Anmeldeüberhang im ganzen Land wird nicht durch neue Gesamtschulen entsprochen“, kritisiert Ulla Meurer weiter. 17 000 Kinder seien in NRW abgewiesen worden. „Neu gegründete Gesamtschulen sollen zudem keinen Ganztag mehr erhalten, sondern nur noch halbtags betrieben werden.“

Deshalb fordert die Sozialdemokratin die Aufstockung der Gesamtschulen in Geilenkirchen und Übach-Palenberg von einer Vier- auf eine Sechs-Zügigkeit, da dort der Ganztag gesichert sei. „Ganz davon abgesehen, dass die Schulstadt Erkelenz eine neue Gesamtschule braucht, um dieser Region den Druck zu nehmen.“ Denn trotz der Hauptschul-Initiative der Landesregierung verliere diese Schulform weiter an Akzeptanz; der Wunsch der Eltern nach einem Gesamtschulplatz für ihr Kind wachse, weil dort je nach Kindesentwicklung alle Schulabschlüsse möglich seien.

Die Leiter der Gesamtschulen, so Ulla Meurer, begrüßten das Zentralabitur, weil ihnen nun nicht mehr ein „Billig-Abitur“ vorgeworfen werden könne. Sie wünschten sich mehr Eigenständigkeit bei einer ausreichenden personellen Ausstattung und dem gleichzeitigen Zutrauen der Landesregierung in ihr Können und Engagement.

 

Mehr zu diesem Thema:


 

Anmeldung zum Newsletter

Newsletter
von Ulla Meurer

Hier gibt es weitere Informationen zum Newsletter.
 

Mitglied werden!

Mitglied werden!

 

NRWSPD

 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 582642 - 1 auf SPD Rhede - 1 auf SPD-Hochschulgruppe - Juso-HSG - 1 auf SPD Goch - 1 auf SPD Nachrodt-Wiblingwerde - 1 auf SPD Breckerfeld - 1 auf SPD-Stadtverband Eschweiler | - 1 auf SPD Sprockhövel - 2 auf SPD Kierspe - 3 auf SPD-Ortsverein Bochum-Ehrenfel - 1 auf Burkhard Blienert - 1 auf SPD Werther - 2 auf SPD Rüdinghausen-Schnee - 1 auf SPD Kevelaer - 1 auf SPD Straelen - 1 auf SPD OV Mariadorf-Hoengen - 1 auf SPD Bochum-Rosenberg - 1 auf SPD Espelkamp - 3 auf SPD Ortsverein Tannenbusch Dra - 2 auf SPD Rotthausen - 1 auf SPD Gummersbach - 1 auf SPD Everswinkel - 2 auf SPD Ortsverein Weeze - 1 auf SPD Nümbrecht - 1 auf SPD OV Schönebeck-Bedingrade - 4 auf Jusos Mettmann - 1 auf SPD Ortsverein Bochum-Steinkuh - 1 auf Stadtbezirk Bochum Mitte - 1 auf SPD AG 60 plus - 2 auf SPD Lindlar - 2 auf SPD-Kreistagsfraktion Coesfeld - 1 auf SPD Ückendorf-Süd - 3 auf SPD Schwelm - 1 auf SPD Bad Godesberg-Nord - 1 auf SPD Essen-Rüttenscheid - 2 auf SPD Hemer - 1 auf SPD Raesfeld - 1 auf SPD Lembeck - 2 auf Michael Stock - Ihr Bürgermeis - 1 auf Rainer Bovermann - 2 auf SPD-Witten - 1 auf SGK Olpe - 2 auf Petra Crone MdB - 2 auf SPD Sendenhorst - 3 auf SPD Hille - Politik mit Herz - 1 auf Jusos Dorsten - 1 auf Mirko Komenda - 1 auf AG60plus Bonn - 1 auf SPD Bochum-Hamme - 1 auf Uwe Leuchtenberg - 4 auf OV Erle-Nord - 1 auf SPD Letmathe - 1 auf Dörthe Ewald - 4 auf SPD Neunkirchen-Seelscheid - 1 auf SPD Resse - 1 auf Bürgermeister für Wetter - 2 auf SPD-Oelde.de - 1 auf SPD Altendorf-Ulfkotte - 1 auf SPD OV Minden-Meißen - 1 auf SPD Ortsverein Telgte - 1 auf Wolfgang Jörg MdL - 2 auf SPD-Stadtverband Dorsten - 1 auf SPD-Fraktion in der Bezirksver - 1 auf SPD Hilchenbach - 1 auf SPD Wachtendonk-Wankum - 1 auf Axel Brauckmüller - 1 auf SPD Reken -

SPD-UB Heinsberg

 

Jusos im Kreis Heinsberg

 

FrauenRat NW e.V.

NRWSPD

 

WebSozis

 

WebSozisNews

13.08.2018 17:20 Demokratie braucht Inklusion – Inklusion ist mehr Lebensqualität für alle
Der Bundesvorsitzende von Selbst Aktiv, Karl Finke, sowie seine Stellvertreterin, Katrin Gensecke, haben sich zu einem ersten Abstimmungs- und Erfahrungsaustausch mit dem neuen Beauftragten für die Belange behinderter Menschen, Jürgen Dusel, in Berlin getroffen. „Demokratie braucht Inklusion. Dies müssen wir in das allgemeine gesellschaftliche Bewusstsein einbringen“, so Jürgen Dusel. „Vor Ende der ersten 100 Tage der Amtszeit gilt

13.08.2018 17:18 Hofabgabeklausel abschaffen
Die Pflicht zur Hofabgabe ist verfassungswidrig. Das entschied der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts in seinem heute veröffentlichten Beschluss über die Pflicht zur Abgabe landwirtschaftlicher Höfe als Voraussetzung eines Rentenanspruchs. Die SPD-Bundestagsfraktion sieht sich bestätigt. „Mit ihrem ‚Nein‘ zur Hofabgabeklausel stützen die Verfassungsrichter in Karlsruhe die Position der SPD-Bundestagsfraktion, deren Ziel die vollständige Abschaffung der Hofabgabeverpflichtung

06.08.2018 17:05 Opfer von Hiroshima und Nagasaki mahnen: Nukleare Abrüstung wichtiger denn je
Im 73. Jahrestag des Abwurfs der ersten Atombombe über Hiroshima am 6. August 1945 sehen wir einen Auftrag für heute und einen kleinen Hoffnungsschimmer – in Japan. „Fast 14.500 Atomwaffen gibt es weltweit – jede einzelne ist Zuviel. Die Krise der atomaren Abrüstung muss endlich überwunden werden. Das mahnen uns nicht nur die schätzungsweise 240.000

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:582643
Heute:26
Online:1