Meine Arbeit im Wahlkreis

Land benachteiligt Gesamtschulen

Pressemitteilung 23.04.2007

Abgeordnete Meurer (SPD) traf sich mit Schulleitern aus dem Kreis

Kreis Heinsberg. „Seit der Regierungsübernahme durch CDU und FDP werden die Gesamtschulen kontinuierlich benachteiligt.“ Dies ist das Resumee, das die beiden SPD-Landtagsabgeordneten Ulla Meurer aus Heinsberg und Renate Hendricks aus Bonn nach einem Gespräch mit Schulleitern der hiesigen Gesamtschulen ziehen.

An dem Informationsaustausch hatten der didaktische Leiter der Betty-Reis-Gesamtschule in Wassenberg, Hans-Michael Mingenbach, Schulleiter Manfred Ehmig von der Willy-Brandt-Gesamtschule in Übach-Palenberg und Schulleiter Klaus Braun sowie sein Stellvertreter Uwe Böken von der Anita-Lichtenstein-Gesamtschule in Geilenkirchen teilgenommen.

Auch Elternvertreter und die beiden SPD-Fraktionsvorsitzenden Heiner Weißborn aus Übach-Palenberg und Horst-Eberhard Hoffmann aus Geilenkirchen beteiligten sich an dem Dialog.

Die Benachteiligung der Gesamtschulen machen Ulla Meurer und Renate Hendricks unter anderem am Abziehen von Schulpsychologen und an der Verkürzung der Schulleiterpauschale fest; das bedeutet, dass nun Schulleitern zur Verwaltung und Organisation ihrer Schule weniger Stunden zur Verfügung stehen.
„Dem Anmeldeüberhang im ganzen Land wird nicht durch neue Gesamtschulen entsprochen“, kritisiert Ulla Meurer weiter. 17 000 Kinder seien in NRW abgewiesen worden. „Neu gegründete Gesamtschulen sollen zudem keinen Ganztag mehr erhalten, sondern nur noch halbtags betrieben werden.“

Deshalb fordert die Sozialdemokratin die Aufstockung der Gesamtschulen in Geilenkirchen und Übach-Palenberg von einer Vier- auf eine Sechs-Zügigkeit, da dort der Ganztag gesichert sei. „Ganz davon abgesehen, dass die Schulstadt Erkelenz eine neue Gesamtschule braucht, um dieser Region den Druck zu nehmen.“ Denn trotz der Hauptschul-Initiative der Landesregierung verliere diese Schulform weiter an Akzeptanz; der Wunsch der Eltern nach einem Gesamtschulplatz für ihr Kind wachse, weil dort je nach Kindesentwicklung alle Schulabschlüsse möglich seien.

Die Leiter der Gesamtschulen, so Ulla Meurer, begrüßten das Zentralabitur, weil ihnen nun nicht mehr ein „Billig-Abitur“ vorgeworfen werden könne. Sie wünschten sich mehr Eigenständigkeit bei einer ausreichenden personellen Ausstattung und dem gleichzeitigen Zutrauen der Landesregierung in ihr Können und Engagement.

 

Mehr zu diesem Thema:


 

Anmeldung zum Newsletter

Newsletter
von Ulla Meurer

Hier gibt es weitere Informationen zum Newsletter.
 

Mitglied werden!

Mitglied werden!

 

NRWSPD

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 736692 - 1 auf SPD Köln-Ehrenfeld - 1 auf SPD Stammheim-Flittard - 1 auf SPD Mettingen - 2 auf SPD-Hochschulgruppe - Juso-HSG - 4 auf SPD Bonn - 1 auf SPDMK - Wahlportal - 2 auf SPD Sassenberg-Füchtorf - 1 auf SPD-Fraktion in der Bezirksver - 2 auf SPD Ortsverein Oberhausen-Rheinhausen - 2 auf SPD Lindlar - 1 auf AsJ Ruhr-Mitte - 1 auf SPD Minden-Königstor - 1 auf SPD Bochum Innenstadt-West - 1 auf SPD-Stadtverband Dorsten - 1 auf Ortsverein Herne-Horsthausen - 1 auf SPD Engelskirchen - 1 auf SPD OV Bottrop Stadtmitte - 2 auf SPD in NRW - 1 auf SPD Eschweiler - 1 auf SPD Nümbrecht - 1 auf SPD Lembeck - 1 auf SPD OV Dortmund-Süd - 2 auf SPD Vormholz - 1 auf SPD Buer-Mitte III - 1 auf SPD Raesfeld - 1 auf SPD Gummersbach - 1 auf SPD AG 60 plus Rhein-Sieg - 1 auf SPD Annen Hüllberg - 3 auf SPD Hille - Politik mit Herz - 1 auf SPD - Porta Westfalica - 1 auf SPD Rureifel - 1 auf Gabi Mayer- Rat der Stadt Bonn - 1 auf SPD Sendenhorst - 1 auf SPD Altwulfen-Deuten - 2 auf SPD-Märkischer-Kreis - 1 auf SPD-Ortsverein Bochum-Ehrenfeld - 1 auf SPD-Ennepe-Ruhr - 1 auf SPD Rotthausen - 2 auf SPD Reken - 1 auf SPD Köln Bocklemuend Mengenich - 1 auf SPD-Ortsverein Ennigerloh - 2 auf Inge Howe - 2 auf SPD Neunkirchen-Seelscheid - 1 auf SPD Hemer - 1 auf SPD Bad Oeynhausen - 1 auf SPD Ortsverein Buer-Mitte I - 3 auf SPD UB Borken - 1 auf Thomas Hähner - 1 auf Ortsverein Unna-Massen - 1 auf SPD Stadtverband & Fraktion Mi - 1 auf SPD OV Minden-Meißen - 1 auf Bürgermeister für Wetter - 1 auf Jusos Witten - 1 auf SPD Gescher - 1 auf SPD Olfen | www.SPD-Olfen.de - 1 auf SPD Ortsverein Tannenbusch Dra - 1 auf Dietmar Schultheis - 1 auf SPD Bonn-Süd - 1 auf SPD Münster-Roxel -

SPD-UB Heinsberg

 

Jusos im Kreis Heinsberg

 

FrauenRat NW e.V.

NRWSPD

 

WebSozis

 

WebSozisNews

10.11.2019 20:26 Die Grundrente kommt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich heute die Spitzen der Großen Koalition geeinigt. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer lobt den Kompromiss als „sozialpolitischen Meilenstein“. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/grundrente/

10.11.2019 17:18 Die Grundrente kommt!
„Eine Grundrente, die ihren Namen verdient, steht“, freut sich SPD-Fraktionsvizin Katja Mast nach der Einigung der Koalition. Die Lebensleistung der Menschen steht im Mittelpunkt. „Der Knoten ist geplatzt – das ist gut. Wir haben immer gesagt, dass die Lebensleistung der Menschen im Mittelpunkt stehen muss. Ich bin unserem Verhandlungs-Team rund um Arbeitsminister Hubertus Heil und

09.11.2019 11:26 „Die Ideale der Friedlichen Revolution bestehen fort“
Vor 30 Jahren wurde die ganze Welt Zeuge, wie mutige Frauen und Männer die Berliner Mauer überwanden. Mauern fallen, wenn Menschen sich friedfertig und mutig versammeln, um Unrecht und Willkür zu überwinden. Mauern fallen, wenn Menschen allen Mut aufbringen, um in einer freien und gerechten Gesellschaft zu leben. Unsere freie Gesellschaft, die vor 30 Jahren

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:736693
Heute:37
Online:2