Meine Arbeit im Wahlkreis

Hände weg von der Mitbestimmung

Pressemitteilung 23.08.2007

Ulla Meurer demonstriert mit den Beschäftigten gegen drohende Änderung des Landespersonalvertretungsgesetzes (LPVG)



Auf Einladung der SPD-Landtagsabgeordneten Ulla Meurer (2.v.l.) hatten Personalräte aus den Kreisen Heinsberg, Düren und Aachen im Landtag die Experten-Anhörung zum Landespersonalvertretungsgesetz verfolgt und sich anschließend in die Demonstration gegen die drohende Beschneidung von Mitwirkungsrechten eingereiht.

Kreis Heinsberg. In ihrem Kampf gegen die drohende Beschneidung der Mitbestimmungsrechte von Personalräten im öffentlichen Dienst lässt die SPD-Landtagsabgeordnete Ulla Meurer nicht locker. Unter den tausenden von Demonstranten, die ihrem Protest gegen den Gesetzentwurf zur Änderung des Landespersonalvertretungsgesetzes (LPVG) vor dem Landtag in Düsseldorf lautstark Luft machten, war auch die Sozialdemokratin.

Zusammen mit Personalräten aus den Kreisen Heinsberg, Düren und Aachen, die ihrer Einladung gefolgt waren, hatte sie zuvor die Experten-Anhörung zum LPVG im Plenarsaal verfolgt. „Es geht der CDU-geführten Landesregierung nicht um eine Verwaltungsmodernisierung, sondern darum, ihr Stellenabbau-Programm im öffentlichen Dienst möglichst widerstandslos durchziehen zu können und so auch den Fall der Mitbestimmung in der freien Wirtschaft einzuläuten“, behauptet die Landtagsabgeordnete. Denn Personalräte mit entsprechenden Rechten würden nicht zulassen, dass die Beschäftigten nach Gutdünken von einem Arbeitsplatz zum anderen geschoben werden.

Die Pläne von Ministerpräsident Rüttgers sehen in Zukunft keine Mitbestimmung der Personalräte mehr bei Kündigungen, bei der Befristung des Arbeitsverhältnisses und bei der Auslagerung von Arbeitsplätzen zwecks Heimarbeit an technischen Geräten vor. Es entstehe der Eindruck, so der Personalratsvorsitzende des Kreises Aachen, Franz-Josef Loch, dass die Landesregierung nicht wisse, welchen Stellenwert die Arbeit der Personalräte für das reibungslose Funktionieren der öffentlichen Verwaltung habe. Die gewaltige Umstrukturierung der Landesverwaltung solle offenbar gegen die Beschäftigten durchgesetzt werden. Dabei, so sind sich Meurer und die Personalräte einig, sei klar, dass Veränderungen von Arbeits- und Organisationsabläufen nur mit diesen und deren Interessenvertretern zu positiven Ergebnissen führten. Beispiele des Innenministers Ingo Wolf (FDP), die Personalräte würden Arbeitsabläufe blockieren, seien an den Haaren herbeigezogen.


Mehr zu diesem Thema:


 

Anmeldung zum Newsletter

Newsletter
von Ulla Meurer

Hier gibt es weitere Informationen zum Newsletter.
 

Mitglied werden!

Mitglied werden!

 

NRWSPD

 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 582618 - 1 auf Jusos Ennepetal - 3 auf SPD Ennepetal - 1 auf SPD Ortsverein Tannenbusch Dra - 1 auf SPD-Ortsverein Bochum-Ehrenfel - 2 auf SPD - Porta Westfalica - 1 auf SPD Sendenhorst - 1 auf SPD Nottuln - 1 auf SPD Olfen | www.SPD-Olfen.de - 1 auf SPD Wiehl - 1 auf SPD Hordel - 2 auf SPD Straelen - 5 auf SPD Neunkirchen-Seelscheid - 2 auf SPD AG 60 plus Rhein-Sieg - 2 auf SPD Ortsverein Altenberge - 2 auf SPD Ückendorf-Süd - 3 auf SPD Altendorf-Ulfkotte - 1 auf SPD-OV Eickel - 1 auf SPD Ortsverein Weeze - 1 auf SPD Witten-Mitte - 1 auf SPD Bismarck - 1 auf SPD Stammheim-Flittard - 1 auf SPD Nörvenich - 1 auf SPD Köln Bocklemuend Mengenich - 1 auf SPD Bochum-Bergen - 1 auf SPD Hennen-Kalthof - 1 auf Angelika Esch - 1 auf SPD Bonn-Hardtberg - 1 auf SPD Issum - 1 auf SPD Hervest Dorsten - 1 auf AG60plus Bonn - 2 auf SPD Gemeindeverband Hüllhorst - 2 auf SPD Bestwig - 1 auf OV Erle-Nord - 1 auf SPD OV Dorsten-Altstadt - 1 auf SPD Morsbach - 3 auf SPD-Stadtverband Dorsten - 1 auf SPD Ortsverein Telgte - 1 auf SPD Mettingen - 1 auf Binnaz Öztoprak - 1 auf Gabi Mayer - 1 auf SPD Schwelm - 1 auf SPD-Märkischer-Kreis - 1 auf SPD Poppelsdorf Südstadt - 1 auf Michael Stock - Ihr Bürgermeis - 1 auf SPD-Witten - 1 auf Stadtverband Beckum - 1 auf SPD Blomberg - 1 auf SPD Rotthausen - 2 auf SPD Distrikt Ellen - 1 auf Thomas Stotko MdL - 1 auf SPD-Witten-Bommern - 1 auf SPD Radevormwald - 1 auf SPD Ortsverein Oberhausen-Rheinhausen - 1 auf SPD OV Minden-Meißen - 1 auf Juso Stadtverband Dinslaken - 2 auf Jusos Mettmann - 1 auf Kreistags-SPD - 1 auf Armin Jahl, Ihr Kandidat für D - 1 auf SPD Hille - Politik mit Herz - 1 auf SPD Hemer - 1 auf Renate Hendricks - 2 auf SPD OV Mariadorf-Hoengen - 1 auf SPD Havixbeck & Hohenholte - 1 auf SPD Breckerfeld -

SPD-UB Heinsberg

 

Jusos im Kreis Heinsberg

 

FrauenRat NW e.V.

NRWSPD

 

WebSozis

 

WebSozisNews

13.08.2018 17:20 Demokratie braucht Inklusion – Inklusion ist mehr Lebensqualität für alle
Der Bundesvorsitzende von Selbst Aktiv, Karl Finke, sowie seine Stellvertreterin, Katrin Gensecke, haben sich zu einem ersten Abstimmungs- und Erfahrungsaustausch mit dem neuen Beauftragten für die Belange behinderter Menschen, Jürgen Dusel, in Berlin getroffen. „Demokratie braucht Inklusion. Dies müssen wir in das allgemeine gesellschaftliche Bewusstsein einbringen“, so Jürgen Dusel. „Vor Ende der ersten 100 Tage der Amtszeit gilt

13.08.2018 17:18 Hofabgabeklausel abschaffen
Die Pflicht zur Hofabgabe ist verfassungswidrig. Das entschied der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts in seinem heute veröffentlichten Beschluss über die Pflicht zur Abgabe landwirtschaftlicher Höfe als Voraussetzung eines Rentenanspruchs. Die SPD-Bundestagsfraktion sieht sich bestätigt. „Mit ihrem ‚Nein‘ zur Hofabgabeklausel stützen die Verfassungsrichter in Karlsruhe die Position der SPD-Bundestagsfraktion, deren Ziel die vollständige Abschaffung der Hofabgabeverpflichtung

06.08.2018 17:05 Opfer von Hiroshima und Nagasaki mahnen: Nukleare Abrüstung wichtiger denn je
Im 73. Jahrestag des Abwurfs der ersten Atombombe über Hiroshima am 6. August 1945 sehen wir einen Auftrag für heute und einen kleinen Hoffnungsschimmer – in Japan. „Fast 14.500 Atomwaffen gibt es weltweit – jede einzelne ist Zuviel. Die Krise der atomaren Abrüstung muss endlich überwunden werden. Das mahnen uns nicht nur die schätzungsweise 240.000

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:582619
Heute:26
Online:1