Meine Arbeit im Wahlkreis

Regionaler Zugverkehr: Ab Juni Verbesserung in Sicht

Pressemitteilung 02.04.2008

Krisenstab der DB will Verspätungen in den Griff bekommen

Kreis Heinsberg. Erst ab Mitte Juni dieses Jahres dürfen Berufspendler in den Regionalzügen zwischen Aachen und Düsseldorf wieder auf eine pünktlichere Ankunft an ihren Arbeitsplätzen hoffen. Denn bis dahin wollen die Deutsche Bahn Netz AG und die Deutsche Bahn Regio NRW die Beeinträchtigungen des Zugverkehrs durch die Umstellung auf das neue elektronische Stellwerk in Aachen in den Griff bekommen.

Diese Information des Ministeriums für Bauen und Verkehr liegt der SPD-Landtagsabgeordneten Ulla Meurer jetzt vor.
„Obwohl die Züge teilweise erst in Aachen eingesetzt werden, haben sie schon in Geilenkirchen Verspätung“, so die Sozialdemokratin, der zahlreiche Beschwerden von Berufspendlern zu Ohren gekommen sind. „Die Züge sind aber nicht nur verspätet, Anschlussverbindungen werden oft nicht erreicht, von der mangelnden Information der Reisenden durch die Deutsche Bahn ganz zu schweigen“, kritisiert Ulla Meurer die unhaltbaren Zustände, die die Attraktivität des öffentlichen Personennahverkehrs stark belasten.

Aus der Information des Ministeriums geht weiter hervor, dass ein eigens eingerichteter Krisenstab von DB Netz AG und DB Regio NRW mittels eines Sofortprogramms, insbesondere durch signaltechnische Maßnahmen, Ordnung ins Zugchaos bringen will. Der Zweckverband Nahverkehr Rheinland stehe in intensivem Kontakt zu den verantwortlichen Konzernteilen der Deutsche Bahn AG und wende zudem die ihm vertraglich bei Zugausfällen und –verspätungen zur Verfügung stehenden rechtlichen Möglichkeiten konsequent an.
„Bis Mitte Juni“, schlussfolgert Ulla Meurer, „bleibt den Pendlern wohl weiterhin nichts anderes übrig, als einen planmäßig früheren Zug zu nehmen, in der Hoffnung, dass sie mit diesem meist auch verspäteten Zug einigermaßen pünktlich ans Ziel kommen.“

 

Mehr zu diesem Thema:


 

Anmeldung zum Newsletter

Newsletter
von Ulla Meurer

Hier gibt es weitere Informationen zum Newsletter.
 

Mitglied werden!

Mitglied werden!

 

NRWSPD

 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 582627 - 3 auf SPD AG 60 plus - 2 auf SPD Lindlar - 1 auf SPD-Kreistagsfraktion Coesfeld - 1 auf SPD Letmathe - 1 auf SPD-Witten-Bommern - 1 auf SPD Gescher - 2 auf SPD Marienheide - 3 auf SPD Ortsverein Altenberge - 1 auf AsJ Ruhr-Mitte - 1 auf SPD Regionalrat Münster - 1 auf SPD-Stadtverband Eschweiler | - 2 auf SPD Morsbach - 1 auf SPD Annen - 3 auf SPD Neunkirchen-Seelscheid - 1 auf SPD Minden-Königstor - 1 auf Kreistags-SPD - 1 auf SPD Nachrodt-Wiblingwerde - 1 auf SPD Herbede - 1 auf Jochen Ebel - 2 auf SPD Engelskirchen - 2 auf SPD Ennepetal - 3 auf SPD Gemeindeverband Hüllhorst - 3 auf SPD Bestwig - 4 auf SPD Schwelm - 1 auf Renate Hendricks - 5 auf OV Erle-Nord - 1 auf SPD Hemer - 2 auf SPD-Witten - 1 auf SPD Ortsverein Bochum-Steinkuh - 1 auf SPD Raesfeld - 1 auf Thomas Stotko MdL - 3 auf SPD Reken - 1 auf SPD Radevormwald - 1 auf Stadtverband Beckum - 1 auf SPD Poppelsdorf Südstadt - 1 auf Angelika Esch - 2 auf Dietmar Schultheis - 2 auf SPD Altendorf-Ulfkotte - 1 auf SPD Wulfen - 1 auf SPD UB Borken - 1 auf SPD Bochum-Hamme - 1 auf Uwe Leuchtenberg - 2 auf SPD-Kreistagsfraktion WAF - 2 auf SPD Distrikt Ellen - 1 auf SPD Resse - 1 auf SPD-Märkischer-Kreis - 1 auf SPD OV Minden-Meißen - 3 auf Jusos Mettmann - 2 auf SPD Ortsverein Telgte - 2 auf SPD OV Mariadorf-Hoengen - 1 auf Wolfgang Jörg MdL - 1 auf SPD-Oelde.de - 2 auf SPD-Stadtverband Dorsten - 1 auf SPD Rhade - 1 auf SPD Kreistagsfraktion EN-Kreis - 1 auf SPD Hürtgenwald - 1 auf SPD Espelkamp - 1 auf SPD-Ortsverein Bochum-Ehrenfel - 1 auf Axel Brauckmüller -

SPD-UB Heinsberg

 

Jusos im Kreis Heinsberg

 

FrauenRat NW e.V.

NRWSPD

 

WebSozis

 

WebSozisNews

13.08.2018 17:20 Demokratie braucht Inklusion – Inklusion ist mehr Lebensqualität für alle
Der Bundesvorsitzende von Selbst Aktiv, Karl Finke, sowie seine Stellvertreterin, Katrin Gensecke, haben sich zu einem ersten Abstimmungs- und Erfahrungsaustausch mit dem neuen Beauftragten für die Belange behinderter Menschen, Jürgen Dusel, in Berlin getroffen. „Demokratie braucht Inklusion. Dies müssen wir in das allgemeine gesellschaftliche Bewusstsein einbringen“, so Jürgen Dusel. „Vor Ende der ersten 100 Tage der Amtszeit gilt

13.08.2018 17:18 Hofabgabeklausel abschaffen
Die Pflicht zur Hofabgabe ist verfassungswidrig. Das entschied der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts in seinem heute veröffentlichten Beschluss über die Pflicht zur Abgabe landwirtschaftlicher Höfe als Voraussetzung eines Rentenanspruchs. Die SPD-Bundestagsfraktion sieht sich bestätigt. „Mit ihrem ‚Nein‘ zur Hofabgabeklausel stützen die Verfassungsrichter in Karlsruhe die Position der SPD-Bundestagsfraktion, deren Ziel die vollständige Abschaffung der Hofabgabeverpflichtung

06.08.2018 17:05 Opfer von Hiroshima und Nagasaki mahnen: Nukleare Abrüstung wichtiger denn je
Im 73. Jahrestag des Abwurfs der ersten Atombombe über Hiroshima am 6. August 1945 sehen wir einen Auftrag für heute und einen kleinen Hoffnungsschimmer – in Japan. „Fast 14.500 Atomwaffen gibt es weltweit – jede einzelne ist Zuviel. Die Krise der atomaren Abrüstung muss endlich überwunden werden. Das mahnen uns nicht nur die schätzungsweise 240.000

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:582628
Heute:26
Online:1