Meine Arbeit im Wahlkreis

Berufs-Infos aus der Welt der Technik für Girls aus dem Kreis Heinsberg

Pressemitteilung 21.04.2008

Gesamtschülerinnen bei Ulla Meurer (SPD) im Landtag zu Besuch

Kreis Heinsberg. Schon drei Tage vor dem offiziellen Girls' Day am 24. April konnten sich gestern etwa 60 Mädchen der Geilenkirchener Anita-Lichtenstein-Gesamtschule, der Willy-Brandt-Gesamtschule aus Übach-Palenberg und der Betty-Reis-Gesamtschule aus Wassenberg im Landtag über technische Berufsfelder informieren.

Auf Einladung der SPD-Landtagsabgeordneten Ulla Meurer waren die Girls nach Düsseldorf gekommen, um sich in der Wandel- und Bürgerhalle an Ständen zahlreicher Unternehmen ein Bild von Berufen aus Technik, Handwerk und Naturwissenschaften zu machen. Über Studiengänge in diesem Bereich informierte die Universität Lippe-Höxter. Daneben wurden auch allgemeine Informationen zur Berufswahl und Workshops angeboten, etwa zu den Themen Bewerbungsgespräch und soziale Schlüsselqualifikationen im Beruf. Wer wollte, konnte an einer Führung durch die technischen Anlagen des Gebäudes oder an einer Filmvorführung teilnehmen. Zuvor waren die Mädchen von Landtagspräsidentin Regina van Dinther im Plenarsaal begrüßt worden und hatten einen Vortrag über die Arbeit des Parlaments gehört. Eine Sicherheitsingenieurin bei der Landeshauptstadt Düsseldorf stellte Frauen in technischen Berufen vor. Einen lebendigen Einblick in das Thema "Welche Chancen haben Mädchen mit Behinderungen bei der Berufswahl?" gab ein Interview mit zwei Auszubildenden. Ulla Meurer empfing die Mädchen im Fraktionssaal der SPD und forderte die Mädchen auf:
"Wir brauchen auch deshalb Mädchen in technischen Berufen, damit die Fernbedienungen für den Fernseher, die Computerprogramme und Bedienelemente von Haushaltsgeräten Benutzerinnen freundlich werden und damit die Lohnunterschiede von 22 % weniger Gehalt für Frauen aufgebrochen werden."


Mehr zu diesem Thema:


 

Anmeldung zum Newsletter

Newsletter
von Ulla Meurer

Hier gibt es weitere Informationen zum Newsletter.
 

Mitglied werden!

Mitglied werden!

 

NRWSPD

 

SPD-UB Heinsberg

 

Jusos im Kreis Heinsberg

 

FrauenRat NW e.V.

NRWSPD

 

WebSozis

 

WebSozisNews

29.05.2020 16:37 Schluss mit Werbung für Zigaretten: Gesundheitsschutz muss Vorrang vor Wirtschaftsinteressen haben
Am Freitag wurde im Bundestag in 1. Lesung ein umfassendes Verbot der Tabakaußenwerbung debattiert. Für den SPD-Fraktionsvizen Matthias Miersch gilt: Gesundheitsschutz vor Wirtschaftsinteressen! „Werbung für Zigaretten gehört bald der Vergangenheit an – das ist gut und richtig so. Ich bin froh, dass wir endlich ein umfassendes Verbot der Tabakaußenwerbung in den Bundestag einbringen. Dafür hat

25.05.2020 10:19 Keine Toleranz für Ausbeutung
Interview mit Rolf Mützenich für RND SPD-Fraktionsvorsitzender Rolf Mützenich fordert im Interview mit dem RND, Missbrauch von Leih- und Werkverträgen überall zu verbieten. Es dürfe keine Toleranz für Ausbeutung geben. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

22.05.2020 06:10 Kommunaler Solidarpakt
Das öffentliche Leben findet dort statt, wo man zu Hause ist: in den Städten und Gemeinden. Mit guten Schulen und Kitas. Im Sportverein, dem Schwimmbad, der Bibliothek. Mit einem guten Angebot von Bussen und Bahnen – und von sozialen Einrichtungen. Die meisten öffentlichen Investitionen kommen aus den Kommunen. Wenn sie ausbleiben, sinkt ein Stück weit

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:872797
Heute:19
Online:2