Meine Arbeit im Wahlkreis

Heinsberger Produktbuch verstößt gegen Gleichstellungsgesetz

Pressemitteilung 05.12.2008

Ulla Meurer drängt auf Gebrauch der weiblichen Sprachformen

Kreis Heinsberg. Das "Produktbuch" der Stadt Heinsberg verstößt durch das Weglassen der weiblichen Sprachform an vielen Stellen gegen das Landesgleichstellungsgesetz. Diese Ansicht hat Ulla Meurer dem Heinsberger Bürgermeister Josef Offergeld nicht nur mündlich in der letzten Ratssitzung sondern auch schriftlich mitgeteilt.

Nun sieht sich die SPD-Landtagsabgeordnete durch Frauen-Minister Armin Laschet bestätigt, der auf eine Kleine Anfrage der Sozialdemokratin auf die entsprechenden Paragraphen des Landesgleichstellungsgesetzes, den Leitfaden „Gleichstellung von Frau und Mann in der Rechtssprache“ der amtierenden Landesregierung und auf den Erlass des Justizministeriums, des Ministerpräsidenten und aller Landesministerien vom 24.3.93 verweist. All diesen Vorgaben ist gemein, dass in dienstlichen Äußerungen, in der Amts- und Rechtssprache der Gleichstellung von Frau und Mann Rechnung zu tragen ist.
Das Produktbuch, das die Haushaltsdaten der einzelnen Geschäftsbereiche der Heinsberger Verwaltung enthält, ist nach Ansicht auch der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) als Teil der Haushaltssatzung zu betrachten und muss deshalb neben den männlichen Bezeichnungen wie Notar, Bürgermeister, Mitarbeiter, Bürger usw. auch die weiblichen Formen nennen.

"Das mag sich für viele lächerlich anhören, aber wir Frauen müssen immer wieder darauf hinweisen, dass wir nicht nur 'mitgemeint' werden wollen, sondern gleiche Ansprüche auf Positionen und Beruf haben; nur dann wird sich ein verändertes Rollenbild durchsetzen", ist Ulla Meurer überzeugt. "Ein Umdenken in Politik und Wirtschaft findet nur statt, wenn immer wieder auf ein gleichberechtigtes Nebeneinander der beiden Geschlechter geachtet wird. Dies geschieht auch, indem in allen öffentlich verfassten Schriftstücken und Satzungen auf beide Geschlechter hingewiesen wird. Es klingt zugegeben häufig sperrig, aber ein Umdenken wird nur durch permanentes Wiederholen angestoßen."

 

Mehr zu diesem Thema:


 

Anmeldung zum Newsletter

Newsletter
von Ulla Meurer

Hier gibt es weitere Informationen zum Newsletter.
 

Mitglied werden!

Mitglied werden!

 

NRWSPD

 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 582617 - 3 auf SPD Ennepetal - 1 auf SPD Ortsverein Tannenbusch Dra - 1 auf SPD-Ortsverein Bochum-Ehrenfel - 2 auf SPD - Porta Westfalica - 1 auf SPD Sendenhorst - 1 auf SPD Nottuln - 1 auf SPD Olfen | www.SPD-Olfen.de - 1 auf SPD Wiehl - 1 auf SPD Hordel - 2 auf SPD Straelen - 5 auf SPD Neunkirchen-Seelscheid - 2 auf SPD AG 60 plus Rhein-Sieg - 2 auf SPD Ortsverein Altenberge - 2 auf SPD Ückendorf-Süd - 3 auf SPD Altendorf-Ulfkotte - 2 auf SPD-OV Eickel - 1 auf SPD Ortsverein Weeze - 1 auf SPD Witten-Mitte - 1 auf SPD Bismarck - 1 auf SPD Stammheim-Flittard - 1 auf SPD Nörvenich - 1 auf SPD Köln Bocklemuend Mengenich - 1 auf SPD Bochum-Bergen - 1 auf SPD Hennen-Kalthof - 1 auf Angelika Esch - 1 auf SPD Bonn-Hardtberg - 1 auf SPD Issum - 1 auf SPD Hervest Dorsten - 1 auf SPD Köln-Nippes - 1 auf AG60plus Bonn - 2 auf SPD Gemeindeverband Hüllhorst - 2 auf SPD Bestwig - 1 auf OV Erle-Nord - 1 auf SPD OV Dorsten-Altstadt - 1 auf SPD Morsbach - 3 auf SPD-Stadtverband Dorsten - 1 auf SPD Mettingen - 1 auf Binnaz Öztoprak - 1 auf Gabi Mayer - 1 auf SPD Schwelm - 1 auf SPD-Märkischer-Kreis - 1 auf SPD Poppelsdorf Südstadt - 1 auf Michael Stock - Ihr Bürgermeis - 1 auf SPD-Witten - 1 auf Stadtverband Beckum - 1 auf SPD Blomberg - 1 auf SPD Rotthausen - 2 auf SPD Distrikt Ellen - 1 auf Thomas Stotko MdL - 1 auf SPD-Witten-Bommern - 1 auf SPD Radevormwald - 1 auf SPD Ortsverein Oberhausen-Rheinhausen - 1 auf SPD OV Minden-Meißen - 1 auf Juso Stadtverband Dinslaken - 2 auf Jusos Mettmann - 1 auf Kreistags-SPD - 1 auf Armin Jahl, Ihr Kandidat für D - 1 auf SPD Hille - Politik mit Herz - 1 auf SPD Hemer - 1 auf Renate Hendricks - 2 auf SPD OV Mariadorf-Hoengen - 1 auf SPD Havixbeck & Hohenholte - 1 auf SPD Breckerfeld -

SPD-UB Heinsberg

 

Jusos im Kreis Heinsberg

 

FrauenRat NW e.V.

NRWSPD

 

WebSozis

 

WebSozisNews

13.08.2018 17:20 Demokratie braucht Inklusion – Inklusion ist mehr Lebensqualität für alle
Der Bundesvorsitzende von Selbst Aktiv, Karl Finke, sowie seine Stellvertreterin, Katrin Gensecke, haben sich zu einem ersten Abstimmungs- und Erfahrungsaustausch mit dem neuen Beauftragten für die Belange behinderter Menschen, Jürgen Dusel, in Berlin getroffen. „Demokratie braucht Inklusion. Dies müssen wir in das allgemeine gesellschaftliche Bewusstsein einbringen“, so Jürgen Dusel. „Vor Ende der ersten 100 Tage der Amtszeit gilt

13.08.2018 17:18 Hofabgabeklausel abschaffen
Die Pflicht zur Hofabgabe ist verfassungswidrig. Das entschied der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts in seinem heute veröffentlichten Beschluss über die Pflicht zur Abgabe landwirtschaftlicher Höfe als Voraussetzung eines Rentenanspruchs. Die SPD-Bundestagsfraktion sieht sich bestätigt. „Mit ihrem ‚Nein‘ zur Hofabgabeklausel stützen die Verfassungsrichter in Karlsruhe die Position der SPD-Bundestagsfraktion, deren Ziel die vollständige Abschaffung der Hofabgabeverpflichtung

06.08.2018 17:05 Opfer von Hiroshima und Nagasaki mahnen: Nukleare Abrüstung wichtiger denn je
Im 73. Jahrestag des Abwurfs der ersten Atombombe über Hiroshima am 6. August 1945 sehen wir einen Auftrag für heute und einen kleinen Hoffnungsschimmer – in Japan. „Fast 14.500 Atomwaffen gibt es weltweit – jede einzelne ist Zuviel. Die Krise der atomaren Abrüstung muss endlich überwunden werden. Das mahnen uns nicht nur die schätzungsweise 240.000

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:582618
Heute:26
Online:1