Meine Arbeit im Wahlkreis

Missstände an Wegberger Hauptschule

Pressemitteilung 05.12.2008

Abgeordnete Ulla Meurer fordert Antworten von Schulministerin Sommer

Wegberg. Die sich dramatisch verschlechternde Unterrichtssituation an der Hauptschule in Wegberg nehmen die SPD-Landtagsabgeordnete Ulla Meurer und der Wegberger SPD-Fraktionsvorsitzende Harald Kersten zum Anlass, heftige Kritik an der Schulpolitik der CDU/FDP-Landesregierung zu üben: "Die Missstände werden unter dem Deckel gehalten, die Statistiken zum Unterrichtsausfall werden geschönt", kommentiert Ulla Meurer die Kluft zwischen den Statements aus dem Schulministerium und der Schulrealität in Nordrhein-Westfalen.

Zu dem Offenen Brief, mit dem sich die Elternschaft der Wegberger Ganztagshauptschule an Schulministerin Barbara Sommer gewandt hat und dort katastrophalen Zustände anprangert, will die Sozialdemokratin eine mündliche Anfrage stellen. Diese müsse Ministerin Sommer im nächsten Plenum des Landtags am 3. Dezember beantworten.

"Es darf nicht sein, dass Unterricht in diesen Ausmaßen ausfällt und Aushilfen, die kaum Deutsch verstehen und über keinerlei pädagogischen Hintergrund verfügen, die Kinder nur mangelhaft unterrichten", so Ulla Meurer. Sie und Harald Kersten zeigen volles Verständnis für die Eltern, die sich um die Zukunft ihrer Kinder sorgen. In dem Brief beklagen die Eltern unter anderem den Ausfall von ca. 70 Wochenstunden, was etwa 2,5 fehlenden Lehrerstellen entspreche.

Dass es zur Zeit schwer ist, geeignetes Lehrpersonal zu rekrutieren, weiß Ulla Meurer auch von anderen Schulformen: "Der Markt ist leergefegt. Und die guten Lehrer können sich die Stellen aussuchen. Diese wandern dann in andere Bundesländer ab, die ihnen eine Verbeamtung auch nach dem 35. Lebensjahr anbieten, etwa Hessen, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz", hat die Abgeordnete erfahren. Ihrer Meinung nach sollte sich das Land Nordrhein-Westfalen dringend überlegen, die Arbeitsbedingungen für Lehrer zu verbessern, um eine langfristige Lösung des Problems Unterrichtsausfall zu erreichen.

 

Mehr zu diesem Thema:


 

Anmeldung zum Newsletter

Newsletter
von Ulla Meurer

Hier gibt es weitere Informationen zum Newsletter.
 

Mitglied werden!

Mitglied werden!

 

NRWSPD

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 701538 - 1 auf SGK Olpe - 1 auf SPD Kreistagsfraktion EN-Kreis - 1 auf SPD Hordel - 5 auf SPD-Ortsverein Ennigerloh - 1 auf Jusos Versmold - 1 auf SPD Schmechtingtal - 3 auf SPD Bonn-Hardtberg - 3 auf SPD Sendenhorst - 2 auf SPD Breckerfeld - 1 auf SPD Ortsverein Telgte - 1 auf SPD Ortsverein Weeze - 1 auf Renate Hendricks - 1 auf SPD Bad Godesberg-Nord - 1 auf SPD Stadtbezirk Bochum Nord - 1 auf SPD Ortsverein Bochum-Steinkuh - 2 auf SPD Ostbevern - 1 auf Gabriele Gerber-Weichelt - 1 auf SPD Kreis Heinsberg - 1 auf SPD Annen Hüllberg - 3 auf SPD Stadtverband & Fraktion Mi - 3 auf SPD Bad Oeynhausen - 2 auf SPD Bonn - 1 auf SPD Delbrück - 1 auf SPD Ückendorf-Süd - 1 auf SPD Hille - Politik mit Herz - 1 auf SPD Heven-Krone - 1 auf Inge Howe - 1 auf Armin Jahl, Ihr Kandidat für D - 1 auf SPD Wulfen - 1 auf SPD Bochum-Gerthe - 1 auf SPD Reken - 3 auf SPD UB Borken - 1 auf SPD OV Bottrop Stadtmitte - 1 auf SPD-Kreistagsfraktion Coesfeld - 1 auf SPD Straelen - 3 auf SPD Schwelm - 1 auf SPD Mettingen - 1 auf SPD Sassenberg-Füchtorf - 2 auf SPD Eschweiler - 1 auf Gabi Mayer - 1 auf SPD Ennepetal - 1 auf SPD Ortsverein Coesfeld - 1 auf SPD Neunkirchen-Seelscheid - 1 auf SPD-Oelde.de - 2 auf SPD-Kreistagsfraktion WAF - 1 auf SPD Rotthausen - 1 auf SPD Ortsverein Altenberge - 1 auf SPD Köln-Ehrenfeld - 1 auf SPD Blomberg - 1 auf SPD Dürwiß / Neu-Lohn - 1 auf SPD Regionalrat Münster - 1 auf SPD-Stadtverband Dorsten - 1 auf Burkhard Blienert - 1 auf SPD Nachrodt-Wiblingwerde - 1 auf SPD-Kreisverband Warendorf - 1 auf SPD-Kreistagsfraktion Märkischer Kreis -

SPD-UB Heinsberg

 

Jusos im Kreis Heinsberg

 

FrauenRat NW e.V.

NRWSPD

 

WebSozis

 

WebSozisNews

10.07.2019 19:29 Unser Plan für gleichwertige Lebensverhältnisse
Die SPD-Bundestagsfraktion sorgt Schritt für Schritt für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mit den Maßnahmen zur Umsetzung der Ergebnisse der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ verstärken wir unsere Anstrengungen für ein solidarisches Land. Lebenschancen eines Menschen dürfen nicht von der Postleitzahl abhängen. „Herkunft darf nicht über die Zukunft entscheiden. Die SPD-Bundestagsfraktion steht genau dafür: Dass alle Kommunen ihre Kernaufgaben

10.07.2019 18:30 Smart City Modellstandorte ausgewählt
Heute wurden die ersten 13 „Modellvorhaben Smart Cities“ bekanntgegeben. Beworben hatten sich deutschlandweit rund 100 Städte und Gemeinden mit Projektskizzen. „Viele Kommunen sind heute schon Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Ob Gera, Solingen oder Wolfsburg – Städte und Gemeinden haben sich inzwischen auf den Weg zur Smart City gemacht. Als Bund unterstützen wir mit dem neuen

04.07.2019 16:28 Ohne motivierten Nachwuchs geht es nicht in der Pflege
Noch immer sind Tausende Pflegestellen unbesetzt. Das ist ein Alarmsignal, sagt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, und macht Druck, zügig das geplante Gesetz für bessere Löhne in der Pflege zu beschließen. „13.000 neue Pflegestellen in stationären Einrichtungen der Altenpflege wurden im Rahmen des Pflegepersonalstärkungsgesetzes finanziert. Dass laut Berichten noch keine Stelle aus dem Sofortprogramm besetzt ist, ist

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:701539
Heute:59
Online:1