Meine Arbeit im Wahlkreis

Meurer: "Ein Schlag ins Gesicht von Eltern und Kindern"

Pressemitteilung 08.12.2008

Schulministerin hält Wegberger Hauptschule für gut ausgestattet

Wegberg. "Diese Antwort von Schulministerin Barbara Sommer ist ein Schlag ins Gesicht der Wegberger Eltern und Kinder." So empfindet Ulla Meurer, SPD-Landtagsabgeordnete, die mündliche Stellungnahme der Schulministerin zu den Beschwerden der Elternpflegschaft an der Wegberger Ganztagshauptschule.
Diese hatte sich in einem Offenen Brief über Unterrichtsausfall, mangelhaft deutsch sprechende Aushilfslehrer und brachliegende Förderkonzepte beklagt und um dringende Hilfe gebeten. Ulla Meurer hatte diesbezüglich eine rasche mündliche Antwort im Landtag eingefordert.
Und diese Antwort, so Meurer, hat es in sich, denn darin wird auch der Schulleitung der schwarze Peter zugeschoben: "Die Schule hat ausreichende Kapazitäten, um den Unterricht in vollem Umfang sicherzustellen. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Schulleitung alle ihr zur Verfügung stehenden organisatorischen Maßnahmen auch wirklich nutzt", heißt es im Redemanuskript. Penibel rechne die Ministerin den Eltern und der Schulleitung vor, dass der Grundbedarf der Wegberger Hauptschule bei 21 Stellen liege, der Gesamtbedarf bei 24,3 Stellen und dass tatsächlich besetzt und vor Ort 25,6 Stellen verfügbar seien. "Das sind 1,3 Stellen mehr als der Gesamtbedarf und 4,6 Stellen mehr, als zur Erteilung des Unterrichts nach Stundentafel erforderlich", heißt es weiter. "Insofern, verehrte Frau Meurer, ist die von Ihnen beschriebene angebliche Problemlage an der Hauptschule Wegberg überhaupt nicht gegeben!" teilt Sommer der Sozialdemokratin und damit indirekt auch den Eltern mit.

Des weiteren verteidigt Sommer in ihrem Sprechzettel vom 3. Dezember die Lehrkräfte, die als Seiteneinsteiger an die Schulen gekommen sind: "Ich halte Handwerker, Diplom-Ingenieure und sonstige Fachkräfte ohne Lehrerausbildung für sehr qualifiziert! Sie sind eine echte Bereicherung für unsere Schulen", behauptet Sommer.
Dazu Ulla Meurer: "Eine Aussage, die in ihrer Pauschalität einfach nicht richtig sein kann, eher ein Armutszeugnis ist. Ein guter Chemiker muss nicht zwangsläufig auch ein guter Pädagoge oder ein guter Didaktiker sein. Wozu brauchen wir sonst eine Lehrerausbildung?" Harald Kersten, der Fraktionsvorsitzende der Wegberger SPD, wird umgehend die Schulleitung und die Eltern informieren.

 

Mehr zu diesem Thema:


 

Anmeldung zum Newsletter

Newsletter
von Ulla Meurer

Hier gibt es weitere Informationen zum Newsletter.
 

Mitglied werden!

Mitglied werden!

 

NRWSPD

 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 582624 - 1 auf SPD-Kreistagsfraktion Coesfeld - 1 auf SPD Letmathe - 1 auf SPD-Witten-Bommern - 1 auf SPD Gescher - 2 auf SPD Marienheide - 3 auf SPD Ortsverein Altenberge - 1 auf AsJ Ruhr-Mitte - 1 auf SPD Regionalrat Münster - 1 auf SPD-Stadtverband Eschweiler | - 2 auf SPD Morsbach - 1 auf SPD Annen - 3 auf SPD Neunkirchen-Seelscheid - 1 auf SPD Minden-Königstor - 1 auf Kreistags-SPD - 1 auf SPD Nachrodt-Wiblingwerde - 1 auf SPD Herbede - 1 auf Jochen Ebel - 2 auf SPD Engelskirchen - 1 auf Jusos Ennepetal - 2 auf SPD Ennepetal - 1 auf SPD Lindlar - 3 auf SPD Gemeindeverband Hüllhorst - 3 auf SPD Bestwig - 3 auf SPD Schwelm - 1 auf Renate Hendricks - 3 auf OV Erle-Nord - 2 auf SPD-Witten - 2 auf SPD Ortsverein Telgte - 1 auf SPD Ortsverein Bochum-Steinkuh - 1 auf SPD Raesfeld - 2 auf Thomas Stotko MdL - 3 auf SPD Reken - 1 auf SPD Radevormwald - 1 auf Stadtverband Beckum - 1 auf SPD AG 60 plus Rhein-Sieg - 1 auf SPD Poppelsdorf Südstadt - 1 auf Angelika Esch - 2 auf Dietmar Schultheis - 2 auf SPD Altendorf-Ulfkotte - 2 auf SPD AG 60 plus - 1 auf SPD Wulfen - 1 auf SPD UB Borken - 1 auf Inge Howe - 1 auf SPD Bochum-Hamme - 1 auf Jusos Witten - 2 auf SPD-Kreistagsfraktion WAF - 2 auf SPD Distrikt Ellen - 1 auf SPD Resse - 1 auf SPD-Märkischer-Kreis - 1 auf SPD OV Minden-Meißen - 3 auf Jusos Mettmann - 2 auf SPD OV Mariadorf-Hoengen - 1 auf SPD-Oelde.de - 1 auf Michael Stock - Ihr Bürgermeis - 3 auf SPD-Stadtverband Dorsten - 1 auf SPD Rhade - 1 auf SPD Kreistagsfraktion EN-Kreis - 1 auf SPD Hürtgenwald - 1 auf SPD Espelkamp - 1 auf SPD-Ortsverein Bochum-Ehrenfel - 1 auf Axel Brauckmüller -

SPD-UB Heinsberg

 

Jusos im Kreis Heinsberg

 

FrauenRat NW e.V.

NRWSPD

 

WebSozis

 

WebSozisNews

13.08.2018 17:20 Demokratie braucht Inklusion – Inklusion ist mehr Lebensqualität für alle
Der Bundesvorsitzende von Selbst Aktiv, Karl Finke, sowie seine Stellvertreterin, Katrin Gensecke, haben sich zu einem ersten Abstimmungs- und Erfahrungsaustausch mit dem neuen Beauftragten für die Belange behinderter Menschen, Jürgen Dusel, in Berlin getroffen. „Demokratie braucht Inklusion. Dies müssen wir in das allgemeine gesellschaftliche Bewusstsein einbringen“, so Jürgen Dusel. „Vor Ende der ersten 100 Tage der Amtszeit gilt

13.08.2018 17:18 Hofabgabeklausel abschaffen
Die Pflicht zur Hofabgabe ist verfassungswidrig. Das entschied der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts in seinem heute veröffentlichten Beschluss über die Pflicht zur Abgabe landwirtschaftlicher Höfe als Voraussetzung eines Rentenanspruchs. Die SPD-Bundestagsfraktion sieht sich bestätigt. „Mit ihrem ‚Nein‘ zur Hofabgabeklausel stützen die Verfassungsrichter in Karlsruhe die Position der SPD-Bundestagsfraktion, deren Ziel die vollständige Abschaffung der Hofabgabeverpflichtung

06.08.2018 17:05 Opfer von Hiroshima und Nagasaki mahnen: Nukleare Abrüstung wichtiger denn je
Im 73. Jahrestag des Abwurfs der ersten Atombombe über Hiroshima am 6. August 1945 sehen wir einen Auftrag für heute und einen kleinen Hoffnungsschimmer – in Japan. „Fast 14.500 Atomwaffen gibt es weltweit – jede einzelne ist Zuviel. Die Krise der atomaren Abrüstung muss endlich überwunden werden. Das mahnen uns nicht nur die schätzungsweise 240.000

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:582625
Heute:26
Online:1