Meine Arbeit im Wahlkreis

Eröffnung der neuen Unterkunft des DRK in Geilenkirchen

Pressemitteilung 09.05.2009

Rechtzeitig zum 181. Geburtstag des Gründers des Roten Kreuzes, Henry Dunant, konnte am 8. Mai die neue Unterkunft in Geilenkirchen eröffnet werden. Im neugeschaffenen Solferino-Saal wurden zahlreiche Ehrengäste von Dr. Vonderhoff, Kreisvorsitzender des DRK im Kreis Heinsberg, begrüßt.

Ulla Meurer, SPD Landtagsabgeordnete, wurde begleitet von Michael Stock, SPD-Landratskandidat, und Norbert Spinrath, Bundestagskandidat der SPD im Kreis Heinsberg. Gabi Kals-Deussen, stellvertr. Fraktionsvorsitzende der SPD im Rat der Stadt Geilenkirchen, nahm ebenfalls an der Feier teil.

Die Idee des "Internationalen Komitees der Hilfsgesellschaften für Verwundetenpflege" - später umbenannt in "Internationales Komitee vom Roten Kreuz - IKRK" entstand vor 150 Jahren. Dunant gerät im Juni 1859 während einer Geschäftsreise nach Solferino, wo nach einer Schlacht zwischen den Armeen Sardiniens und Frankreichs auf der einen und Österreichs auf der anderen Seite tausende von Verletzten zurückbleiben. Henry Dunant schreibt seine "Erinnnerungen an Solferino" auf. Das so entstandene Buch schickt er an einflussreiche Persönlichkeiten in ganz Europa. Sein Appell für eine bessere Versorgung und neutralen Schutz von Verwundeten in bewaffneten Konflikten trifft auf breite Zustimmung. 1863 ist es dann soweit. Mit vier Gleichgesinnten in seiner Heimatstadt Genf gründet Dunant das "Internationale Komitee der Hilfsgesellschaften für Verwundetenpflege". Heute kennt jeder das rote Kreuz auf weißem Grund.


Mehr zu diesem Thema:


 

Anmeldung zum Newsletter

Newsletter
von Ulla Meurer

Hier gibt es weitere Informationen zum Newsletter.
 

Mitglied werden!

Mitglied werden!

 

NRWSPD

 

SPD-UB Heinsberg

 

Jusos im Kreis Heinsberg

 

FrauenRat NW e.V.

NRWSPD

 

WebSozis

 

WebSozisNews

13.08.2019 09:33 Wir gegen rechts – Demokratische Ordnung stärken und verteidigen
Im Kampf für Demokratie und Freiheit will die SPD härter gegen Rechtsextremismus vorgehen – und für mehr Schutz vor rechter Gewalt sorgen. Die Demokratie müsse sich „viel konsequenter“ wehrhaft zeigen, heißt es im Beschluss des SPD-Präsidiums. In sieben Punkten soll die demokratische Ordnung gestärkt werden. Es geht um die Zerschlagung rechter Netzwerke, das Waffenrecht und

13.08.2019 08:53 Die Union muss endlich beim Klimaschutzgesetz liefern
Blockieren, verzögern, ablehnen – die Union will beim Klimaschutz nicht wirklich handeln, sondern nur schön reden, kritisiert SPD-Fraktionsvize Miersch. Er fordert von CDU/CSU ein schlüssiges Gesamtkonzept zum Klimaschutz. „Wir können es uns nicht länger leisten, am Sonntag Klimaschutz zu predigen und in der Woche die konkrete Umsetzung zu blockieren. Bisher verhindert die Union den notwendigen

11.08.2019 09:36 Wollen keine milliardenschweren Steuergeschenke verteilen
SPD-Fraktionsvize Achim Post lobt den Gesetzentwurf des Bundesfinanzministeriums zur Reform des Solidaritätszuschlags. Er stellt klar: Eine vollständige Abschaffung lehnt die SPD-Fraktion ab. „Mit dem Gesetzentwurf zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern. Gerade auch Berufstätige mit niedrigerem oder mittlerem Einkommen profitieren davon. Zusammen mit den weiteren Entlastungen etwa

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:706356
Heute:41
Online:1