GLEICHSTELLUNG MUSS GESETZ(T) SEIN!

Presse

08. März 2012

GLEICHSTELLUNG MUSS GESETZ(T) SEIN!

Zum diesjährigen Internationalen Frauentag am 08. März erklärt die NRW-Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF), Ulla Meurer:

Das Motto der AsF ‚Ist schon wieder Frauentag? GLEICHSTELLUNG MUSS GESETZ(T) SEIN!‘ macht klar, dass bloße Forderungen zum Weltfrauentag nach der überfälligen Umsetzung des Gleichheitsgrundsatzes im Grundgesetz nicht ausreichen. Dort ist festgelegt „Männer und Frauen sind gleichberechtigt.“

Doch den vielen Forderungen folgen keine Taten. Deutschland ist bei der Lohnungleichheit in Europa trauriger Spitzenreiter, vollzeitbeschäftigte Frauen verdienen in unserem Land fast 22 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen. Und auch bei weiblichen Spitzenkräften in der Wirtschaft gibt es bisher aufgrund der Verweigerungshaltung von Wirtschaft und schwarz-gelber Bundesregierung kaum Fortschritte. So sind hierzulande, trotz ständiger Forderungen nach einer Quotenregelung für die Aufsichtsräte und die Vorstandsetagen der Unternehmen, nur vier von etwa hundert Vorstandsposten durch eine Frau besetzt.

Die Benachteiligung von Frauen in ihrem Berufsleben muss endlich aufhören. Darum ist die Zeit der freiwilligen Lösungen bei der Gleichstellung von Frauen und Männern vorbei. Denn ohne gesetzliche Regelungen wird sich nichts ändern.

Die AsF-NRW fordert deshalb:

ein Gesetz, das endlich Lohngleichheit zwischen Frauen und Männern herstellt und Diskriminierung verhindert („Entgeltgleichheitsgesetz“),

einen gesetzlichen Mindestlohn, damit Lohndumping in Frauenberufen keine Chance mehr hat,

eine gesetzliche Frauenmindestquote für Aufsichtsräte und Vorstände von mindestens 40 Prozent

sowie die Förderung von Aufstiegschancen der Frauen in der Privatwirtschaft durch ein Gleichstellungsgesetz.

 
 

Anmeldung zum Newsletter

Newsletter
von Ulla Meurer

Hier gibt es weitere Informationen zum Newsletter.
 

Mitglied werden!

Mitglied werden!

 

NRWSPD

 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 582649 - 1 auf SPD Ortsverein Coesfeld - 2 auf SPD Nottuln - 1 auf SPD Ostersbaum - 1 auf SPD Minden-Königstor - 1 auf SPD Rhede - 1 auf SPD-Hochschulgruppe - Juso-HSG - 1 auf SPD Goch - 1 auf SPD Nachrodt-Wiblingwerde - 1 auf SPD Breckerfeld - 1 auf SPD-Stadtverband Eschweiler | - 1 auf SPD Sprockhövel - 2 auf SPD Kierspe - 2 auf SPD-Ortsverein Bochum-Ehrenfel - 1 auf Burkhard Blienert - 1 auf SPD Werther - 2 auf SPD Rüdinghausen-Schnee - 1 auf SPD Kevelaer - 1 auf SPD Straelen - 1 auf SPD OV Mariadorf-Hoengen - 1 auf SPD Bochum-Rosenberg - 1 auf SPD Espelkamp - 3 auf SPD Ortsverein Tannenbusch Dra - 2 auf SPD Rotthausen - 1 auf SPD Gummersbach - 1 auf SPD Everswinkel - 2 auf SPD Ortsverein Weeze - 1 auf SPD Nümbrecht - 1 auf SPD OV Schönebeck-Bedingrade - 3 auf Jusos Mettmann - 1 auf SPD Ortsverein Bochum-Steinkuh - 1 auf SPD Ückendorf-Süd - 2 auf SPD Schwelm - 1 auf SPD Marienheide - 1 auf SPD Bad Godesberg-Nord - 1 auf SPD Essen-Rüttenscheid - 1 auf SPD Hemer - 1 auf SPD-Fraktion im Märkischen Kre - 2 auf SPD Reken - 1 auf SPD Lembeck - 2 auf SPD Stadtbezirk Bochum Nord - 2 auf Michael Stock - Ihr Bürgermeis - 1 auf Rainer Bovermann - 2 auf SPD-Witten - 1 auf SGK Olpe - 2 auf Petra Crone MdB - 2 auf SPD Sendenhorst - 1 auf SPD AG 60 plus - 3 auf SPD Hille - Politik mit Herz - 1 auf Jusos Dorsten - 1 auf Mirko Komenda - 1 auf AG60plus Bonn - 3 auf OV Erle-Nord - 2 auf SPD Hilchenbach - 2 auf SPD-Kreistagsfraktion Coesfeld - 1 auf SPD Engelskirchen - 1 auf SPD Letmathe - 1 auf SPD Gemeindeverband Hüllhorst - 1 auf Dörthe Ewald - 4 auf SPD Neunkirchen-Seelscheid - 1 auf SPD Resse - 1 auf Bürgermeister für Wetter - 2 auf SPD-Oelde.de - 1 auf SPD OV Minden-Meißen - 2 auf SPD-Stadtverband Dorsten - 1 auf SPD Gescher - 1 auf SPD Wachtendonk-Wankum - 1 auf Axel Brauckmüller - 1 auf SPD Wulfen -

SPD-UB Heinsberg

 

Jusos im Kreis Heinsberg

 

FrauenRat NW e.V.

NRWSPD

 

WebSozis

 

WebSozisNews

13.08.2018 17:20 Demokratie braucht Inklusion – Inklusion ist mehr Lebensqualität für alle
Der Bundesvorsitzende von Selbst Aktiv, Karl Finke, sowie seine Stellvertreterin, Katrin Gensecke, haben sich zu einem ersten Abstimmungs- und Erfahrungsaustausch mit dem neuen Beauftragten für die Belange behinderter Menschen, Jürgen Dusel, in Berlin getroffen. „Demokratie braucht Inklusion. Dies müssen wir in das allgemeine gesellschaftliche Bewusstsein einbringen“, so Jürgen Dusel. „Vor Ende der ersten 100 Tage der Amtszeit gilt

13.08.2018 17:18 Hofabgabeklausel abschaffen
Die Pflicht zur Hofabgabe ist verfassungswidrig. Das entschied der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts in seinem heute veröffentlichten Beschluss über die Pflicht zur Abgabe landwirtschaftlicher Höfe als Voraussetzung eines Rentenanspruchs. Die SPD-Bundestagsfraktion sieht sich bestätigt. „Mit ihrem ‚Nein‘ zur Hofabgabeklausel stützen die Verfassungsrichter in Karlsruhe die Position der SPD-Bundestagsfraktion, deren Ziel die vollständige Abschaffung der Hofabgabeverpflichtung

06.08.2018 17:05 Opfer von Hiroshima und Nagasaki mahnen: Nukleare Abrüstung wichtiger denn je
Im 73. Jahrestag des Abwurfs der ersten Atombombe über Hiroshima am 6. August 1945 sehen wir einen Auftrag für heute und einen kleinen Hoffnungsschimmer – in Japan. „Fast 14.500 Atomwaffen gibt es weltweit – jede einzelne ist Zuviel. Die Krise der atomaren Abrüstung muss endlich überwunden werden. Das mahnen uns nicht nur die schätzungsweise 240.000

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:582650
Heute:26
Online:1