Einschreibechaos Thema im Landtag

Bildung & Forschung

Pressemitteilung 03.02.2010

"Die Negativmeldungen aus den Hochschulen reißen nicht ab", kommentiert der wissenschaftspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Karl Schultheis, die Daten der Kultusministerkonferenz, wonach bundesweit mindestens 18.000 Studienplätze in begehrten Numerus-clausus-Fächern weit nach Beginn der Vorlesungszeit noch unbesetzt waren.

"Nachdem wir in der letzten Woche darüber diskutiert haben, dass NRW beim mit dem Bund vereinbarten Ausbau der Studienangebote um 16.000 Plätze hinterherhinkt, ist jetzt das Einschreibechaos ein neuer Anlass zur Sorge. Die Zeit läuft und jeder Studierende, der in NRW kein Studium aufnimmt, ist eine vertane Chance für unser Land." kritisiert der SPD-Hochschulexperte und kündigt an, dass die SPD-Fraktion für die nächste Sitzung des Wissenschaftsausschusses einen Bericht der Landesregierung anfordern werde.

Schultheis: "Wir wollen wissen, an welchen Hochschulen Probleme mit der Einschreibung aufgetreten sind, welche Fächer betroffen sind und was die Landesregierung zu tun gedenkt".

 
 

Anmeldung zum Newsletter

Newsletter
von Ulla Meurer

Hier gibt es weitere Informationen zum Newsletter.
 

Mitglied werden!

Mitglied werden!

 

NRWSPD

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 817826 - 2 auf SPD Ortsverein Tannenbusch Dransdorf Buschdorf - 3 auf SPD Nachrodt-Wiblingwerde - 2 auf Burkhard Blienert - 3 auf SPD Hille - Politik mit Herz - 1 auf Stadtbezirk Bochum Mitte - 1 auf SPD Stadtbezirk Bochum Nord - 1 auf SPD Engelskirchen - 2 auf Gabi Mayer- Rat der Stadt Bonn - 1 auf SPD Distrikt Ellen - 1 auf SPD Bochum-Gerthe - 2 auf SPD Sassenberg-Füchtorf - 4 auf Wolfgang Jörg MdL - 3 auf SPD Münster-Roxel - 1 auf SPD Westerkappeln - 1 auf SPD Raesfeld - 2 auf SPD-Märkischer-Kreis - 1 auf SPD Nordkirchen - 1 auf SPD Morsbach - 4 auf SPD Gescher - 1 auf SPD Hennen-Kalthof - 1 auf Jusos Dorsten - 1 auf Renate Hendricks - 2 auf SPD Hemer - 1 auf SPD Hückeswagen - 2 auf SPD Ortsverein Buer-Mitte I - 1 auf SPD Regionalrat Münster - 1 auf OV Witten Innenstadt - 1 auf SPD Essen-Rüttenscheid - 4 auf Wipperfürth-SPD - 3 auf Dietmar Schultheis - 2 auf SPD Gemeindeverband Hüllhorst - 1 auf SPD Bonn-Hardtberg - 1 auf Jusos Heiligenhaus - 1 auf Jusos Mettmann - 4 auf SPD-Stadtverband Dorsten - 3 auf SPD Rhade - 4 auf SPD Sendenhorst - 1 auf Inge Howe - 3 auf SPD Bochum-Hamme - 4 auf SPD Bonn - 4 auf SPD Bad Oeynhausen - 1 auf SPD Ostersbaum - 1 auf SPD Köln Bickendorf-Ossendorf - 1 auf SPD Bestwig - 1 auf SPD Straelen - 2 auf SPD Neunkirchen-Seelscheid - 3 auf SPD Bad Godesberg-Nord - 1 auf SPD-Kreistagsfraktion Märkischer Kreis - 1 auf SPD OV Bottrop Stadtmitte - 1 auf SPD-Oelde.de - 1 auf SPD Delbrück - 3 auf SPD Bochum-Bergen - 1 auf SPD-Ortsverein Ennigerloh - 1 auf Dieter Mergelkuhl - 2 auf SPD Ortsverein Bochum-Riemke - 1 auf SPD Marienheide - 1 auf SPD Nottuln - 2 auf SPD Bochum Abzweig Voede - 1 auf AfA Bochum - 1 auf SPD Kierspe - 1 auf SPD Hürtgenwald - 1 auf SPD Reken - 1 auf SPD Stadtbezirk Köln-Kalk - 1 auf SPD Ennepetal - 1 auf SPD Buchholz-Kämpen - 2 auf SPD Altendorf-Ulfkotte - 1 auf SPD OV Dorsten-Altstadt - 1 auf SPD Stammheim-Flittard - 1 auf SPD Schwelm - 1 auf SPD Ortsverein Oberhausen-Rheinhausen - 2 auf Gabriele Klingmüller - 1 auf Petra Crone MdB - 1 auf SPD Ortsverein Weeze -

SPD-UB Heinsberg

 

Jusos im Kreis Heinsberg

 

FrauenRat NW e.V.

NRWSPD

 

WebSozis

 

WebSozisNews

25.02.2020 19:48 Bärbel Bas zu Gutachten Personalbedarf Pflege
Gute Pflege braucht genügend Pflegekräfte Das Gutachten Personalbedarf Pflege liefert aus Sicht von SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas eine gute Grundlage für einen bedarfsgerechten, bundeseinheitlichen Personalschlüssel.  „Für gute Pflege brauchen wir genügend Pflegekräfte. Das vorliegende Gutachten liefert dafür eine gute Basis. Auf dieser Grundlage müssen wir nun einen bedarfsgerechten, bundeseinheitlichen Personalschlüssel für Pflegeheime umsetzen. Wir brauchen mehr Personal

19.02.2020 13:48 Rolf Mützenich zu Grundrente
Die Grundrente soll pünktlich und wie geplant zum 1. Januar 2021 in Kraft treten. Fraktionschef Rolf Mützenich freut sich, dass sich unsere Beharrlichkeit gelohnt hat. „Die Beharrlichkeit der SPD hat sich gelohnt. Die Grundrente ist endlich auf dem Weg. Wer Jahrzehnte für niedrigen Lohn gearbeitet hat, verdient im Alter ein ordentliches Auskommen. Die Grundrente ist

19.02.2020 13:20 Högl/Fechner zu Bekämpfung von Rechtsextremismus und Hasskriminalität
Hass und Hetze im Netz nehmen zu, gerade von Rechtsextremisten und oft gegen Frauen. Weil aus Worten oft Taten werden, werden wir mit dem Gesetz zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und der Hasskriminalität weitere wirksame Maßnahmen ergreifen. Wir unterstützen den Gesetzesentwurf von Justizministerin Christine Lam-brecht, der heute im Kabinett verabschiedet wurde, ausdrücklich. „Alle Statistiken zeigen, dass

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:817827
Heute:27
Online:1