Rente mit 67 für alle?

Veranstaltungen

Ulla Meurer lädt zur Podiumsdiskussion nach Geilenkirchen ein

Kreis Heinsberg/Geilenkirchen. Zu einer Podiumsdiskussion mit dem Thema „Rente mit 67 für alle?“ lädt die SPD-Landtagsabgeordnete Ulla Meurer am Montag, 22. Februar, um 19.30 Uhr alle Interessierten in die Gaststätte Jabusch am Markt 3 in Geilenkirchen ein.

Mit der Sozialdemokratin diskutieren der DGB-Vorsitzende der Region NRW-Südwest, Ralf Woelk, und der Vorsitzende der IG Bergbau, Chemie und Energie in Übach-Palenberg, Herbert Fibus. Im Mittelpunkt steht die Frage, was eine Anhebung des Renteneintrittsalters für alle Beschäftigten, besonders für die in körperlich belastenden Berufen wie z.B. Dachdecker, Krankenpfleger und Fensterbauer, bedeutet. Denn zurzeit, so Ulla Meurer, hat nur jeder 14. im Alter von 63 bis 65 Jahren eine sozialversicherungspflichtige Vollzeitstelle. Das heißt, die wenigsten Arbeitnehmer schaffen es überhaupt, bis zum 65. Geburtstag zu arbeiten.
Ulla Meurer hat für einen Tag ihre Büroarbeit gegen einen körperlich anstrengenden Job getauscht und wird von ihren Erfahrungen berichten.

 
 

Anmeldung zum Newsletter

Newsletter
von Ulla Meurer

Hier gibt es weitere Informationen zum Newsletter.
 

Mitglied werden!

Mitglied werden!

 

NRWSPD

 

SPD-UB Heinsberg

 

Jusos im Kreis Heinsberg

 

FrauenRat NW e.V.

NRWSPD

 

WebSozis

 

WebSozisNews

18.09.2019 18:36 Katja Mast zu Paketboten-Schutz-Gesetz
Heute bringt das Bundeskabinett das Paketboten-Schutz-Gesetz auf den Weg. Die Nachunternehmerhaftung kommt. SPD-Fraktionsvizechefin Mast sagt: „Das ist eine klare Ansage an die schwarzen Schafe der Branche.“ „Arbeit unterliegt dem Wandel. Gerade der Online-Handel boomt. Immer mehr Päckchen werden verschickt. Deshalb haben wir als SPD-Fraktion versprochen, dass sich die Arbeitsbedingungen von Paketboten spürbar verbessern. Bundesminister Hubertus

18.09.2019 18:34 Michael Groß zu Betrachtungszeitraum Mietspiegel
Mit dem heutigen Kabinettsbeschluss konnte die SPD einen weiteren Erfolg für die Stärkung des sozialen Mietrechts erreichen. Ab nächstem Jahr soll der Betrachtungszeitraum für die ortsübliche Vergleichsmiete von vier auf sechs Jahre im Mietspiegel erhöht werden. „Das ist auch ein großer Erfolg für Bundesjustizministerin Lambrecht, die das Thema Mietrecht zur Chefinnensache erklärt hat. Wir dämpfen

16.09.2019 18:36 „Klima schützen heißt Zukunft gewinnen“
Wenige Tage vor dem Klimakabinett am Freitag hat die SPD ihre Anforderungen an eine Einigung unterstrichen: Die Klimaziele bis 2030 müssten verlässlich erreicht werden – und vor allem Menschen mit kleinen Einkommen dürften nicht überfordert werden. Bei der richtigen Mischung aus Förderung und Steuerung gebe es aber auch gute Chancen für neue Jobs in einer

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:712019
Heute:35
Online:1