Wintersemester neigt sich dem Ende - passiert ist nach den Bildungsprotesten nichts

Bildung & Forschung

Pressemitteilung 27.01.2010

"Die Meldungen aus den Hochschulen machen deutlich, dass es trotz der Bildungsproteste im vergangenen Jahr immer noch keine konkreten Verbesserungen für die Studierenden gibt.

Die Aktivitäten der schwarz-gelben Landesregierung beschränken sich auf das ständige Wiederholen der Bitte an die Hochschulen, sie mögen endlich ihre Berichte dazu abgeben. Das ist zu wenig und wird den massiven und drängenden Problemen nicht gerecht. Die Studierenden stehen jetzt unter Druck; da gibt es keine Zeit zu verlieren", sagte der wissenschaftspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Karl Schultheis, heute in Düsseldorf. Er erinnerte daran, dass die Regierung Rüttgers unter dem Druck der Bildungsproteste spürbare Veränderungen an den Hochschulen noch in diesem Semester versprochen habe. "Nun neigt sich das Wintersemester dem Ende - passiert ist aber nichts. FDP-Wissenschaftsminister Pinkwart kann immer noch kein Konzept vorlegen", kritisierte der SPD-Hochschulexperte.

Auch die Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage der SPD-Fraktion, wie denn die Akzeptanz der Bachelor-Abschlüsse erhöht werden solle, sei ein Dokument der Hilf- und Tatenlosigkeit (Drucksache 14/10567). Schultheis: "Bei vielen Studierenden bestehen Befürchtungen, mit einem Bachelor-Abschluss nur sehr schlechte Chancen bei der Jobsuche zu haben. Da sich die Politik für die Umstellung auf diese Abschlüsse eingesetzt hat, steht auch die Landesregierung in der Verantwortung, für die Akzeptanz der neuen Abschlüsse zu sorgen. Ihre knappe Antwort erschöpft sich aber in dem Hinweis auf ein paar Internetseiten, auf denen Informationen hinterlegt sind. Das ist unverantwortlich. Wir fordern den Wissenschaftsminister auf, konkret darzulegen, wie er für spürbare Verbesserungen an den Hochschulen sorgen, die Akzeptanz der neuen Abschlüsse erhöhen und den notwendigen und verbindlich vereinbarten Studienplatzausbau beschleunigen will."

 
 

Anmeldung zum Newsletter

Newsletter
von Ulla Meurer

Hier gibt es weitere Informationen zum Newsletter.
 

Mitglied werden!

Mitglied werden!

 

NRWSPD

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 817804 - 1 auf SPD Eschweiler - 2 auf SPD-Stadtverband Dorsten - 1 auf SPD Nachrodt-Wiblingwerde - 3 auf SPD-Oelde.de - 5 auf SPD Rhade - 3 auf Burkhard Blienert - 2 auf SPD Hordel - 1 auf SPD Ortsverein Tannenbusch Dransdorf Buschdorf - 2 auf SPD Nottuln - 1 auf SPD-Kreistagsfraktion Märkischer Kreis - 1 auf Gabriele Klingmüller - 1 auf Jusos Versmold - 1 auf SPD Bonn-Süd - 2 auf SPD Reken - 3 auf SPD OV Bottrop Stadtmitte - 4 auf SPD-Kreistagsfraktion Coesfeld - 5 auf SPD Stadtverband & Fraktion Mi - 1 auf SPD in NRW - 3 auf Stadtbezirk Bochum Mitte - 3 auf SPD Hennen-Kalthof - 2 auf Armin Jahl, Ihr Kandidat für D - 1 auf SPD Ortsverein Telgte/Westbevern - 1 auf SPD Ortsverein Bochum-Steinkuh - 1 auf SPD Distrikt Ellen - 1 auf SPD Bad Godesberg-Nord - 1 auf SPD Espelkamp - 1 auf Dieter Mergelkuhl - 1 auf SPD Annen - 1 auf SPD Havixbeck & Hohenholte - 2 auf SPD Delbrück - 1 auf SPD Bonn-Hardtberg - 4 auf SPD-Ortsverein Ennigerloh - 1 auf SPD Vormholz - 1 auf Wipperfürth-SPD - 1 auf SPD Altendorf-Ulfkotte - 1 auf SPD Münster-Roxel - 1 auf SPD Olfen | www.SPD-Olfen.de - 1 auf SPD Rotthausen - 1 auf SPD Wulfen - 2 auf SPD Bad Oeynhausen - 1 auf SPD Ückendorf-Süd - 1 auf SPD-Ennepe-Ruhr - 1 auf Wolfgang Jörg MdL - 1 auf Gabriele Gerber-Weichelt - 1 auf SPD OV Dorsten-Altstadt - 2 auf SPD Neunkirchen-Seelscheid - 1 auf Binnaz Öztoprak - 1 auf SPD Velen-Ramsdorf - 2 auf SPD Bonn - 1 auf Jusos Wetter (Ruhr) - 1 auf SPD Hemer - 1 auf Jusos Witten - 1 auf SPD Bismarck - 1 auf SPD Straelen - 1 auf SPD Sendenhorst - 1 auf Gabi Mayer- Rat der Stadt Bonn - 1 auf SPD Rhede - 1 auf Dietmar Schultheis - 1 auf SPD Ortsverein Buer-Mitte I - 1 auf SPD Köln Bickendorf-Ossendorf - 1 auf SPD Altenbochum - 1 auf SPD Buchholz-Kämpen - 1 auf SPD Stadtbezirk Köln-Kalk - 1 auf SPD in der Gemeinde Eslohe -

SPD-UB Heinsberg

 

Jusos im Kreis Heinsberg

 

FrauenRat NW e.V.

NRWSPD

 

WebSozis

 

WebSozisNews

25.02.2020 19:48 Bärbel Bas zu Gutachten Personalbedarf Pflege
Gute Pflege braucht genügend Pflegekräfte Das Gutachten Personalbedarf Pflege liefert aus Sicht von SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas eine gute Grundlage für einen bedarfsgerechten, bundeseinheitlichen Personalschlüssel.  „Für gute Pflege brauchen wir genügend Pflegekräfte. Das vorliegende Gutachten liefert dafür eine gute Basis. Auf dieser Grundlage müssen wir nun einen bedarfsgerechten, bundeseinheitlichen Personalschlüssel für Pflegeheime umsetzen. Wir brauchen mehr Personal

19.02.2020 13:48 Rolf Mützenich zu Grundrente
Die Grundrente soll pünktlich und wie geplant zum 1. Januar 2021 in Kraft treten. Fraktionschef Rolf Mützenich freut sich, dass sich unsere Beharrlichkeit gelohnt hat. „Die Beharrlichkeit der SPD hat sich gelohnt. Die Grundrente ist endlich auf dem Weg. Wer Jahrzehnte für niedrigen Lohn gearbeitet hat, verdient im Alter ein ordentliches Auskommen. Die Grundrente ist

19.02.2020 13:20 Högl/Fechner zu Bekämpfung von Rechtsextremismus und Hasskriminalität
Hass und Hetze im Netz nehmen zu, gerade von Rechtsextremisten und oft gegen Frauen. Weil aus Worten oft Taten werden, werden wir mit dem Gesetz zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und der Hasskriminalität weitere wirksame Maßnahmen ergreifen. Wir unterstützen den Gesetzesentwurf von Justizministerin Christine Lam-brecht, der heute im Kabinett verabschiedet wurde, ausdrücklich. „Alle Statistiken zeigen, dass

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:817805
Heute:20
Online:2